Hamburger Sparkasse

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen der Hamburger Sparkasse

Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen bei privaten Darlehensverträgen führen oft zu einem Widerrufsrecht des Verbrauchers, das auch Jahre nach Vertragsabschluss noch ausgebübt werden kann.

So gut wie jede Bank oder Sparkasse, wie die Sparkasse Hamburg, Wikingerweg 1 , 20537 Hamburg hat bei den Darlehensverträgen, die sie mit ihren Kunden geschlossen hat, fehlerhafte Widerrufsbelehrungen verwendet. Verbraucher, die insbesondere Immobilienkredite nach dem Jahr 2002 aufgenommen haben, sollten ihre Verträge auf fehlerhafte Widerrufsbelehrungen prüfen lassen. Hintergrund ist die aktuell sehr günstige Zinslage, die heute im Vergleich zu damals herrscht. Ein Ausstieg, aus den damals teuer abgeschlossenen Verträgen kann heute den betroffenen Darlehensnehmern eine Zinsersparnis von tausenden von Euro bringen.

Dies ist aber nur dann möglich, wenn ein Widerruf hinsichtlich der Verträge ausgeübt werden kann. Kann dieser nämlich nicht ausgeübt werden, müssen die meisten Darlehensnehmer eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung zahlen, wenn sie den Darlehensvertrag auflösen möchten.

Kanzlei VON RUEDEN stellt Fehlerhaftigkeit von hunderten Immobiliendarlehensverträgen fest

In den vergangenen Monaten hat die Kanzlei Wedermann | von Rüden hunderte Darlehensverträge, die nach dem Jahr 2002 abgeschlossen worden sind geprüft und festgestellt, dass der größte Teil dieser Darlehensverträge fehlerhafte Widerrufsbelehrungen enthielt. In diesen Fällen empfieht sich immer ein Widerruf der teuren Kreditverträge, da dies eine Ersparnis von tausenden von Euro bringen kann. Die rechtliche Konsequenz des Widerrufs ist einfach. Nachdem der Kredit widerrufen worden ist, kann der Verbraucher diesen innerhalb von 30 Tagen ablösen, wie zum Beispiel durch eine Umschuldung. Eine Vorfälligkeitsentschädigung muss in diesem Fall nicht an die Hamburger Sparkasse gezahlt werden. Im Falle der Umschuldung kann der Vebraucher einen neuen Kreditvertrag zu deutlich besseren Konditionen abschliessen.

Welche Voraussetzungen müssen für einen Widerruf der Kreditverträge bei der Sparkasse Hamburg gegeben sein?

Wenn Sie auch einen Darlehensvertrag bei der Sparkasse Hamburg abgeschlossen haben und ihn gerne widerrufen möchten, sollten zunächst folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Vertrag muss zwischen Ihnen als Verbraucher und der Sparkasse Hamburg geschlossen worden sein. Denn nur gegenüber Verbrauchern bestand ein Informationspflicht über das Widerrufsrecht.
  • Der Vertrag muss nach dem 01.11.2002 geschlossen worden sein, denn nur ab diesem Datum bestand eine gesetzliche Pflicht dazu, über das Bestehen des Widerrufsrechts zu belehren. Vor diesem Datum geschlossene Verträge können nicht wegen einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung widerrufen werden.
  • Die verwendete Widerrufsbelehrung müsste fehlerhaft gewesen sein.

Ob die Widerrufsbelehrung, die bei Ihrem Kreditvertrag verwendet worden ist, auch fehlerhaft ist, kann leider nicht pauschal festgestellt werden. Dies ist immer eine Frage des Einzelfalls und bedarf einer gesonderten Prüfung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt. In der Rechtsprechung der Oberlandesgerichte und bis hin zum Bundesgerichtshof haben sich während der vergangenen Jahre Fallgruppen entwickelt, nach denen eine Widerrufsbelehrung als falsch gilt.

Die Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN prüft ihre Darlehensverträge kostenlos

Die Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN bietet Darlehensnehmern der Sparkasse Hamburg die kostenlose Prüfung ihrer Darlehensverträge an. Hierzu können Sie das Tool am Ende dieser Webseite verwenden. Unsere Kanzlei meldet sich innerhalb weniger Tage mit einer Ersteinschätzung. Danach können Sie in Ruhe entscheiden, wie Sie vorgehen wollen, In vielen Fällen übernimmt auch die private Rechtsschutzversicherung die Kosten der außergerichtlichen und gerichtlichen Auseinandersetzung.

Immobilienkredit - Prüfung

  • Kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung Ihres Kreditvertrages


    Sie senden uns Ihren Vertrag und unseren ausgefüllten Mandantenfragebogen zur Überprüfung zu. Sie können hierzu die Unterlagen unten hochladen oder uns per E-Mail zukommen lassen.

    Sie erhalten eine kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung und kostenlose telefonische anwaltliche Erstberatung innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen. Wir kontaktieren Sie kurzfristig.

    Nach der Beratung wissen Sie:

    • a) Ob der Vertrag widerrufbar ist
    • b) Wie hoch Ihr Einsparpotential ist
    • c) Wie hoch unsere Kosten sind
    • d) Ob ggf. eine Rechtsschutzversicherung zahlt.

    1. Schritt: Fragebogen herunterladen und ausfüllen

    Fragebogen herunterladen

    2. Schritt: Ausgefüllten Fragebogen hochladen


  • 3. Schritt: Kreditvertrag hochladen

    Sie können bis zu 3 Kreditverträge prüfen lassen.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.

  • Ihre persönlichen Daten

Rechtsberatung Immobilienwiderruf
  • Ihr Ansprechpartner
  • Johannes von Rüden
    Rechtsanwalt und Partner