Kreissparkasse Köln

Kreissparkasse Köln jetzt aus teurem Darlehen aussteigen

Kostenlose Erstberatung: die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN prüfen die Widerrufsbelehrungen Ihrer Kreditverträge mit der Kreissparkasse Köln am Neumarkt 18 – 24 in 50667 Köln.

Wenn auch Sie vor Jahren teure Darlehensverträge bei der Kreisparkasse Köln aufgenommen haben und von den Niedrigzinsen von heute profitieren möchten, sollten Sie Ihre Kreditverträge auf einen möglichen Widerruf prüfen lassen. Die Kanzlei | von Rüden konnte bereits hunderten von Darlehensnehmern zu ihrem Widerrufsrecht verhelfen, und zu neuen günstigeren Kreditverträgen verhelfen. Schaffen Sie jetzt den Ausstieg aus den teuren Kreditvertägen, ohne jegliche Vorfälligkeitsentschädigungen zahlen zu müssen! Sie können dabei nachträglich noch tausende von Euro sparen!

Verbraucher stehen unter Umständen sogar Jahre nach Kreidtvertragsabschluss noch Widerrufsrechte gegenüber der Kreissparkasse Köln zu

Seit dem Jahr 2002 stehen Darlehensnehmern gesetzliche Widerrufsrechte zu. Banken und Sparkassen, wie die Kreissparkasse Köln sind seit dem Jahr 2002 verpflichtet, die Verbraucher bei Abschluss eines Kreditvertrags über ihre Widerrufsrechte mittels einer sogenannten Widerrufsbelehrung zu informieren. Die Widerrufsbelehrung wird dabei an strenge Voraussetzungen geknüpft, im Mittelpunkt steht der Schutz des Verbrauchers. Wenn die Voraussetzungen für die Widerrufsbelehrung durch die Banken, wie die Kreissparkasse Köln nicht erfüllt worden sind, kann der Vebraucher seinen abgeschlossenen Darlehensvertrag sogar Jahre nach Abschluss noch widerrufen. Und dies kann bereits bei dem kleinsten Fehler in der Widerrufsbelehrung der Fall sein.

Welche Fehler führen zu einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung der Kreissparkasse Köln?

Pauschal kann man das leider noch nicht sagen. Es ist immer eine Prüfung im Einzelfall erforderlich. Es gibt jedoch bereits einige Beispiele von Fehlern, die von der Rechtssprechung bereits anerkannt worden sind.

  • „Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.“
    Dies ist die klassische und wohl bekannteste Falschbelehrung. Der Bundesgerichtshof hat sich bereits in seinem Urteil vom 09.12.2009 (Az.: VIII ZR 219/08) wie folgt geäußert:

    „Der Verbraucher kann wegen des verwendeten Wortes „frühestens“ der Klausel zwar entnehmen, dass der Beginn des Fristlaufs noch von weiteren Voraussetzungen abhängt, wird jedoch darüber im Unklaren gelassen, um welche Voraussetzungen es sich dabei handelt.“

  • „Der Lauf der Frist beginnt erst, wenn dem Kunden diese Belehrung ausgehändigt worden ist, jedoch nicht bevor uns die vom Kunden unterschriebene Ausfertigung des Darlehensvertrages zugegangen ist.“
    Auch diese Formulierung in einer Widerrufsbelehrung hat der Bundesgerichtshof in seinem Urteil vom 24.03.2009 (Az. XI ZR 456/07) als fehlerhaft und somit unwirksam angesehen. Der BGH betonte, dass der Beginn der Widerrufsfrist anhand einer solchen Belehrung nicht zuverlässig zu ermitteln sei.

Lassen Sie Ihre Kreditverträge der Kreissparkasse Köln prüfen

Sollten Sie bei der Kreissparkasse Köln einen Kreditvertrag abgeschlossen haben und mit den Konditionen nicht einverstanden sein, empfiehlt es sich, diesen Vertrag auf die Möglichkeit eines Widerrufs prüfen zu lassen.

Die Auffindung von Fehlern in Widerrufsbelehrungen ist rechtlich sehr kompliziert, weshalb sich ein Verbraucher unbedingt vor einem Widerruf des Kredits an einen spezialisierten Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht wenden sollte, der Erfahrungen mit dem Widerruf von Darlehen vorweisen kann.

Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN prüft Darlehensverträge bei der Kreissparkasse Köln kostenlos

Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN bietet Verbrauchern an, kostenlos die Darlehensverträge der Kreissparkasse Köln zu prüfen. Hierfür können Sie das Formular am Ende der Seite verwenden. Wir melden uns innerhalb weniger Tagen mit unserer Einschätzung. In vielen Fällen übernimmt die private Rechtsschutzversicherung die Kosten der außergerichtlichen und gerichtlichen Verteidigung.

Immobilienkredit - Prüfung

  • Kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung Ihres Kreditvertrages


    Sie senden uns Ihren Vertrag und unseren ausgefüllten Mandantenfragebogen zur Überprüfung zu. Sie können hierzu die Unterlagen unten hochladen oder uns per E-Mail zukommen lassen.

    Sie erhalten eine kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung und kostenlose telefonische anwaltliche Erstberatung innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen. Wir kontaktieren Sie kurzfristig.

    Nach der Beratung wissen Sie:

    • a) Ob der Vertrag widerrufbar ist
    • b) Wie hoch Ihr Einsparpotential ist
    • c) Wie hoch unsere Kosten sind
    • d) Ob ggf. eine Rechtsschutzversicherung zahlt.

    1. Schritt: Fragebogen herunterladen und ausfüllen

    Fragebogen herunterladen

    2. Schritt: Ausgefüllten Fragebogen hochladen


  • 3. Schritt: Kreditvertrag hochladen

    Sie können bis zu 3 Kreditverträge prüfen lassen.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.

  • Ihre persönlichen Daten

Rechtsberatung Immobilienwiderruf
  • Ihr Ansprechpartner
  • Johannes von Rüden
    Rechtsanwalt und Partner