PSD Bank Rhein-Ruhr eG

Verträge mit der PSD Bank Rhein-Ruhr auf fehlerhafte Widerrufsbelehrung prüfen lassen und Geld sparen

+++ Sinkende Kreditzinsen machen alte Kredite teuer – Ausweg: frühzeitige Kündigung verbunden mit Vertragsstrafe – Alternative: Juristischer Trick „Widerrufs-Joker“ +++

Ein juristischer Trick, der im Branchenjargon als „Widerrufs-Joker“ bezeichnet wird, ermöglicht es Kreditnehmern, die vor längerer Zeit ein Darlehen mit langfristiger Zinsbindung zu einem hohen Zinssatz aufgenommen haben ihren Kreditvertrag auch noch Jahre nach Abschluss zu widerrufen. Kreditnehmer können so von gesunkenen Zinssätzen profitieren.

Widerruf Immobiliendarlehen

Fakt ist, dass die Zinsen für langfristige Kredite auf Grund der Marktlage in den letzten Jahren drastisch gesunken sind. Zahlte man vor einigen Jahren noch Zinssätze von bis zu 7 Prozentpunkten, sanken diese in den vergangenen Jahren als Folge von Finanzcrash und Eurokrise auf ein viel geringeres Niveau (zwischen 1 und 2 Prozentpunkte). Wer also vor einigen Jahren einen Kredit abgeschlossen hat, der zahlt nun viel zu hohe Zinsen verglichen mit den heute am Markt üblichen Sätzen.

Zwar ist es möglich einen Kreditvertrag frühzeitig zu kündigen, jedoch kann dies für den Kreditnehmer teuer werden: Es wird eine Art Vertragsstrafe fällig, die so genannte Vorfälligkeitsentschädigung, mit der sich die Bank den Ausfall an Zinsen nach Vertragsende vergüten lässt. Somit würde die mögliche Zinsersparnis einer Anschlussfinanzierung auf ein Minimum reduziert.

Verbraucherschutzanwälte wie der Rechtsanwalt Johannes von Rüden der Berliner Kanzlei VON RUEDEN weisen auf eine Alternative hin: Der „Widerrufs-Joker“. Mit dem „Widerrufs-Joker“ können Kunden der PSD Bank Rhein-Ruhr in der Bismarckstr. 102, 40210 Düsseldorf bares Geld sparen. Dazu müssen drei Bedingungen erfüllt sein:

  1. Der Kreditvertrag muss zwischen einem Verbraucher und der PSD Bank Rhein-Ruhr abgeschlossen worden sein
  2. Der Vertrag muss nach dem 1. November 2002 abgeschlossen worden sein
  3. Die im Kreditvertrag enthaltene Widerrufsbelehrung muss fehlerhaft sein

Seit dem 1. November 2002 ist es für Kreditinstitute verpflichtend, den Kunden durch eine vom Gesetzgeber vorgegebene Widerrufsbelehrung aus Verbraucherschutzgründen über dessen Widerrufsrecht zu belehren. Da jedoch viele Großbanken ihren Kunden eigene, oftmals von der Vorlage abweichende Belehrungen vorlegten, können diese angezweifelt werden. Abweichungen von der Vorlage des Gesetzgebers können unterschiedlich sein. Es reicht hier bereits aus, wenn entsprechende Klauseln nicht grafisch hervorgehoben wurden, um von einer Abweichung zu sprechen.

Da nicht pauschal entschieden werden kann ob eine Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist oder nicht, sollten Kunden der PSD Bank Rhein-Ruhr ihre Kreditverträge überprüfen lassen. Die Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN, die in den letzten Jahren hunderte Kunden erfolgreich gerichtlich und außergerichtlich gegenüber Großbanken vertreten hat, bietet dazu Kunden der PSD Bank Rhein-Ruhr, Bismarckstr. 102, 40210 Düsseldorf auf ihrer Website ein kostenloses Tool zur Einzelfalleinschätzung an. Hier können Kreditnehmer bereits nach wenigen Tagen mit der Ersteinschätzung ihrer individuellen Sachlage rechnen. Da viele private Rechtsschutzversicherungen die Kosten einer Auseinandersetzung übernehmen, können Kunden nach der Ersteinschätzung überlegen, wie sie weiter vorgehen möchten.

Sollte festgestellt werden, dass es sich um eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung handelt, so ermöglicht es dieser Fakt dem Kunden, seinen Darlehensvertrag auch noch Jahre nach Abschluss zu widerrufen. Da der Kunde nicht im Sinne des Gesetzgebers über sein Widerrufsrecht belehrt wurde, könne er dieses auch nicht wirksam ausüben, so die Argumentation von Verbraucherschutzanwalt von Rüden. Dies bedeutet, dass der Vertrag, auch wenn er bereits vor Jahren abgeschlossen wurde als nicht zustande gekommen gilt. Für Kreditnehmer und Kreditgeber, also Verbraucher und Bank hat dies zur Folge, dass die getätigten Zahlungen rückabgewickelt werden müssen.

Diese Rückabwicklung kann zum Teil recht kompliziert ausfallen: Das Kreditinstitut zahlt dem Kreditnehmer Zinsen auf die gezahlten Raten die über dem Basiszinssatz liegen müssen. Je nach Einschätzung des Gerichtes übersteigen die Zahlungen den Basiszins um zwischen 5 und 12 Prozentpunkte. Der Kreditnehmer erhält die als zu hoch eingestuften Zinszahlungen, die er an das Kreditinstitut gezahlt hat erstattet und muss lediglich einen als marktüblich eingestuften Zins zahlen. Zum Teil wird der Zins zum Vertragsbeginn als marktüblich bestimmt und für den gesamten Zeitraum berechnet, zum anderen Teil wird in einem längeren Verfahren der Zins für jeden Monat einzeln bestimmt.

Für Kunden lohnt es sich in jedem Fall einen Anwalt zu konsultieren und ihre Kreditverträge, die sie nach dem 1. November 2002 abgeschlossen haben prüfen zu lassen. Dies gilt auch für Darlehensverträge die bereits unter Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung aufgelöst wurden, denn mit Hilfe des „Widerrufs-Jokers“ können bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung auch bereits gezahlte Vertragsstrafe zurückgefordert werden.

Immobilienkredit - Prüfung

  • Kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung Ihres Kreditvertrages


    Sie senden uns Ihren Vertrag und unseren ausgefüllten Mandantenfragebogen zur Überprüfung zu. Sie können hierzu die Unterlagen unten hochladen oder uns per E-Mail zukommen lassen.

    Sie erhalten eine kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung und kostenlose telefonische anwaltliche Erstberatung innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen. Wir kontaktieren Sie kurzfristig.

    Nach der Beratung wissen Sie:

    • a) Ob der Vertrag widerrufbar ist
    • b) Wie hoch Ihr Einsparpotential ist
    • c) Wie hoch unsere Kosten sind
    • d) Ob ggf. eine Rechtsschutzversicherung zahlt.

    1. Schritt: Fragebogen herunterladen und ausfüllen

    Fragebogen herunterladen

    2. Schritt: Ausgefüllten Fragebogen hochladen


  • 3. Schritt: Kreditvertrag hochladen

    Sie können bis zu 3 Kreditverträge prüfen lassen.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.

  • Ihre persönlichen Daten

Rechtsberatung Immobilienwiderruf
  • Ihr Ansprechpartner
  • Johannes von Rüden
    Rechtsanwalt und Partner