Volksbank Alzey-Worms eG

Geld zurück dank Widerrufs-Joker:

Wir prüfen Ihre Darlehensverträge der Volksbank Alzey-Worms

Vor einigen Jahren befand sich der Zinssatz für Verbraucherdarlehensverträge noch bei etwa acht Prozent pro Jahr. Innerhalb kurzer Zeit purzelten die Zinsen jedoch in den Keller und bewegen sich heute mitunter auf einem Niveau von weniger als zwei Prozentpunkten. Das ist der Grund, warum sich viele Verbraucher heute zu Recht darüber ärgern, dass sie damals zu diesen vergleichsweise hohen Zinsbelastungen Kreditverträge abgeschlossen haben.

Doch es gibt eine Möglichkeit, sich aus diesen Darlehensverträgen zu lösen und obendrein einen Teil der gezahlten Zinsen zurückerstattet zu bekommen. Auch die sonst übliche Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank kann dadurch entfallen. Sofern Sie zum Beispiel als Verbraucher bei der Volksbank Alzey-Worms (Marktplatz 19, 67547 Worms) einen Darlehensvertrag abgeschlossen haben, sollten Sie diesen Vertrag nun prüfen lassen.

Verbraucher haben nämlich unter bestimmten Umständen auch noch Jahre nach Vertragsschluss die Möglichkeit, den Vertrag widerrufen zu können. Im Jahr 2002 entschied der Gesetzgeber nämlich, dass sich die Banken bei ihren Widerrufsbelehrungen an bestimmten Textbausteinen orientieren müssen. Dazu gab der Gesetzgeber den Banken die jeweiligen Mustererklärungen an die Hand, die jedoch nicht von jeder Bank entsprechend ihren Verpflichtungen verwendet wurden. Manche Banken nutzten beispielsweise einfach weiterhin ihre eigenen (seit der Gesetzesänderung falschen) Widerrufsbelehrungen oder änderten die vorgegebenen Textbausteine eigenmächtig ab.

Sollte die Bank gegenüber dem Verbraucher beim Vertragsschluss eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung abgegeben haben, hat dies weitreichende Folgen: In diesen Fällen begann die 14-tätige Widerrufsfrist nämlich niemals zu laufen. Im Klartext: Verbraucher können sich unter Umständen auch noch Jahre nach dem Zustandekommen des Kreditvertrages auf ihr Widerrufsrecht berufen. In solchen Fällen wird der Verbraucher so gestellt, als sei der Vertrag niemals zustande gekommen.

Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, folgt eine recht komplizierte Rückabwicklung des Vertrages, an deren Ende er jedoch als Gewinner dasteht: Der Verbraucher muss in solchen Fällen lediglich die marktüblichen Zinsen zahlen und bekommt den Restbetrag aus den zu hoch vereinbarten Zinsen von der Bank erstattet. Wie dieser marktübliche Zinssatz genau aussieht, wird von den verschiedenen Gerichten zwar unterschiedlich berechnet, aber in jedem Fall darf sich der Verbraucher unterm Strich als Gewinner sehen.

Wenn Sie als Kunde der Volksbank Alzey-Worms Ihren Darlehensvertrag widerrufen wollen, müssen vorliegend drei Bedingungen erfüllt sein:

  • Die Informationspflichten über das Widerrufsrecht bestehen lediglich im Verhältnis zwischen Banken und Verbrauchern. Deshalb ist es Voraussetzung, dass Sie als privater Verbraucher (und nicht als Unternehmer) einen Darlehensvertrag mit der Volksbank Alzey-Worms abgeschlossen haben.
  • Sie müssen den Vertrag nach dem 01.11.2002 abgeschlossen haben. Erst ab diesem Datum bestand nämlich für die Banken eine gesetzliche Pflicht dazu, ihre Kunden über das bestehende Widerrufsrecht zu belehren. Verträge, die vor diesem Datum abgeschlossen wurden, können nicht aufgrund einer fehlerhaften Belehrung widerrufen werden.
  • Als dritte und letzte Voraussetzung muss die Widerrufsbelehrung schließlich noch im juristischen Sinne auch tatsächlich fehlerhaft gewesen sein. Nicht jedes Abweichen vom gesetzlichen Muster führt dazu, dass die Belehrung automatisch als „falsch“ anzusehen ist. Vielmehr haben sich in der Rechtsprechung mittlerweile Fallgruppen darüber gebildet, in welchen Konstellationen die Belehrung als „falsch“ gilt.

Wir können Ihnen deshalb leider keine allgemeingültige Antwort darauf geben, wann eine Widerrufsbelehrung von den Gerichten als fehlerhaft angesehen wird. Ob der Verbraucher sich auch nach längerer Zeit noch durch einen Widerruf vom Kreditvertrag lösen kann, ist deshalb für jeden Fall individuell zu prüfen.

Die Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN aus Berlin bietet Ihnen deshalb einen kostenlosen Service an:

Wenn wir Ihren mit der Volksbank Alzey-Worms geschlossenen Darlehensvertrag kostenfrei prüfen sollen, nutzen Sie bitte das Formular unten auf dieser Webseite. Wir melden uns dann innerhalb weniger Tage bei Ihnen und geben Ihnen unsere Einschätzung. Danach können sie immer noch in Ruhe entscheiden, ob Sie Ihren Darlehensvertrag tatsächlich widerrufen wollen oder nicht. Die Kosten für eine etwaige gerichtliche oder außergerichtliche Auseinandersetzung werden in vielen Fällen von der privaten Rechtsschutzversicherung übernommen.

Immobilienkredit - Prüfung

  • Kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung Ihres Kreditvertrages


    Sie senden uns Ihren Vertrag und unseren ausgefüllten Mandantenfragebogen zur Überprüfung zu. Sie können hierzu die Unterlagen unten hochladen oder uns per E-Mail zukommen lassen.

    Sie erhalten eine kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung und kostenlose telefonische anwaltliche Erstberatung innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen. Wir kontaktieren Sie kurzfristig.

    Nach der Beratung wissen Sie:

    • a) Ob der Vertrag widerrufbar ist
    • b) Wie hoch Ihr Einsparpotential ist
    • c) Wie hoch unsere Kosten sind
    • d) Ob ggf. eine Rechtsschutzversicherung zahlt.

    1. Schritt: Fragebogen herunterladen und ausfüllen

    Fragebogen herunterladen

    2. Schritt: Ausgefüllten Fragebogen hochladen


  • 3. Schritt: Kreditvertrag hochladen

    Sie können bis zu 3 Kreditverträge prüfen lassen.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.

  • Ihre persönlichen Daten

Rechtsberatung Immobilienwiderruf
  • Ihr Ansprechpartner
  • Johannes von Rüden
    Rechtsanwalt und Partner