Volksbank an der Niers

Wie Sie von einem vorzeitigen Kreditausstieg profitieren können

Lassen Sie jetzt Ihre Darlehensverträge mit der Volksbank an der Niers prüfen!

Zurzeit kommen Darlehensnehmer in den Genuss eines Zinssatzes, der auf einem Rekordtief von etwa zwei Prozentpunkten pendelt. Noch vor einigen Jahren sah das ganz anders aus: Im Jahr 2004 war zum Beispiel ein Zinssatz von fünf Prozent und mehr an der Tagesordnung. Manche Darlehensverträge wurden sogar mit einer Zinsbelastung von bis zu acht Prozent geschlossen. Verständlicherweise ärgern sich deshalb heute viele Verbraucher, dass sie damals teure Kredite aufgenommen haben. Für diejenigen Verbraucher, die sich am liebsten von ihren alten Darlehen lösen würden, gibt es deshalb eine lukrative Möglichkeit, von der schon tausende Kreditnehmer Gebrauch gemacht haben: den „Widerrufs-Joker“! Lassen Sie deshalb jetzt Ihre Darlehensverträge mit der Volksbank an der Niers (Am Kapellhof 1, 47608 Geldern) prüfen!

Verträge kostenlos prüfen lassen

Die für viele Verbraucher unverhoffte Möglichkeit, sich von ihren Verträgen vorzeitig zu lösen und zudem noch satte Ersparnisse einzustreichen, hat folgenden rechtlichen Hintergrund: Im Jahr 2002 trat die „Verordnung über die Informations- und Nachweispflichten (BGB-InfoV)“ in Kraft. Mit dieser Verordnung verpflichtete der Gesetzgeber die Kreditinstitute dazu, bei Abschluss von Darlehensverträgen die Widerrufsbelehrungen in einer ganz bestimmten Form abzugeben. Den Banken wurden Mustererklärungen zur Verfügung gestellt, die sie wortgetreu in ihre Vertragsbedingungen aufnehmen mussten. Hierbei unterliefen den Banken allerdings zahlreiche Fehler, mit der Folge, dass viele Kreditverträge falsche Belehrungstexte enthielten. Studien ergaben, dass 80 % der untersuchten Darlehensverträge nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprachen.

Widerruf Immobiliendarlehen

Widerruf Immobiliendarlehen

Um nur ein Beispiel für einen fehlerhaften Belehrungstext zu nennen: Die Formulierung, dass die Frist „frühestens mit Erhalt dieser Belehrung“ beginne, ist nicht rechtskonform. Durch die Wortwahl „frühestens“ ist für den Verbraucher nämlich nicht ersichtlich, wann genau die Frist denn nun zu laufen beginnt. Des Weiteren kann eine unwirksame Belehrung daraus resultieren, dass sie ohne besondere Hervorhebung in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Allgemeinen Darlehensbedingungen eingebettet wurde. Somit kann der Verbraucher nämlich nicht deutlich genug erkennen, dass es sich hierbei um eine Regelung handelt, die für ihn sehr wichtige Hinweise in Bezug auf seine Rechte und Pflichten enthalten.

Doch was ist nun die Folge einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung? – Wurde der Verbraucher nicht formwirksam über seine Rechte informiert, wird die zweiwöchige Widerrufsfrist niemals in Gang gesetzt. Der Verbraucher kann seinen Vertrag also auch nach Jahren noch unter den gleichen Bedingungen widerrufen, als hätte er den Vertrag gerade erst abgeschlossen.

Nimmt der Verbraucher dieses Recht in Anspruch, so wird er juristisch gesehen so gestellt, als wäre das Darlehen niemals aufgenommen worden. Dadurch entfällt auch die Pflicht zur Zahlung des ursprünglich vereinbarten hohen Zinssatzes; stattdessen muss er nur den marktüblichen Zins entrichten. Die zuviel gezahlten Zinsen bekommt er also zurückerstattet. Außerdem entfällt die Pflicht zur Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung. Am Ende des Rückabwicklungsverhältnisses steht der Verbraucher als Gewinner da, weil er sich von seinem teuren Vertrag gelöst hat und – falls gewünscht – ein neues Darlehen zu weitaus günstigeren Konditionen aufnehmen kann.

Vertrag mit der Volksbank an der Niers widerrufen

Zunächst sollten folgende Voraussetzungen geprüft werden:

  • Handelt es sich um einen Verbraucherdarlehensvertrag? – Nur jene Bankkunden können in den Genuss des Widerrufs-Jokers kommen, die ihren Vertrag als Verbraucher abgeschlossen haben. Hierzu ist Voraussetzung, dass der Kunde das Darlehen überwiegend zu privaten Zwecken aufgenommen hat.
  • Wurde der Vertrag nach dem 1. November 2002 geschlossen? – Die verschärften Informationspflichten bei Vertragsschluss traten im November 2002 in Kraft. Verträge, die vor diesem Datum abgeschlossen wurden, können nicht wegen Verstoßes gegen die BGB-InfoV widerrufen werden.
  • War die Belehrung fehlerhaft? – Schließlich ist noch zu prüfen, ob der Verbraucher auch tatsächlich falsch belehrt worden ist. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat zwischenzeitlich festgestellt, dass nicht jede redaktionelle Veränderung der Muster-Widerrufsbelehrungen automatisch zur Fehlerhaftigkeit der Belehrung führt. Dennoch hält der BGH daran fest, dass an die Prüfung ein strenger Maßstab anzulegen ist.

Aufgrund der Entscheidungen der Rechtsprechung können keine allgemeingültigen Aussagen dazu getätigt werden, wann ein bestimmter Belehrungstext nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Maßgeblich ist immer eine Prüfung des Einzelfalles, die von sachkundigen Juristen vorgenommen werden sollte.

Die darauf spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN bietet Verbrauchern eine kostenlose Prüfung ihrer Darlehensverträge mit der Volksbank an der Niers an.

Gerne können Sie hierzu das Formular am Ende dieser Seite benutzen. Wir melden uns dann innerhalb weniger Tage bei Ihnen und geben Ihnen eine erste Einschätzung zu Ihren Chancen und Möglichkeiten. Anschließend können Sie sich in Ruhe überlegen, wie Sie weiter vorgehen wollen. Leider hat nicht jede Bank sofort ein Einsehen mit den berechtigten Anliegen ihrer Kunden, sodass Sie sich notfalls auf einen Rechtsstreit einstellen müssen. Die außergerichtlichen und gerichtlichen Rechtsverfolgungskosten werden in vielen Fällen von der privaten Rechtsschutzversicherung übernommen.

Immobilienkredit - Prüfung

  • Kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung Ihres Kreditvertrages


    Sie senden uns Ihren Vertrag und unseren ausgefüllten Mandantenfragebogen zur Überprüfung zu. Sie können hierzu die Unterlagen unten hochladen oder uns per E-Mail zukommen lassen.

    Sie erhalten eine kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung und kostenlose telefonische anwaltliche Erstberatung innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen. Wir kontaktieren Sie kurzfristig.

    Nach der Beratung wissen Sie:

    • a) Ob der Vertrag widerrufbar ist
    • b) Wie hoch Ihr Einsparpotential ist
    • c) Wie hoch unsere Kosten sind
    • d) Ob ggf. eine Rechtsschutzversicherung zahlt.

    1. Schritt: Fragebogen herunterladen und ausfüllen

    Fragebogen herunterladen

    2. Schritt: Ausgefüllten Fragebogen hochladen


  • 3. Schritt: Kreditvertrag hochladen

    Sie können bis zu 3 Kreditverträge prüfen lassen.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.

  • Ihre persönlichen Daten

Rechtsberatung Immobilienwiderruf
  • Ihr Ansprechpartner
  • Johannes von Rüden
    Rechtsanwalt und Partner