Volksbank eG, Villingen-Schwenningen

Darlehensverträge mit der Volksbank Villingen-Schwenningen auf möglichen „Widerrufs-Joker“ prüfen lassen

Was ist der umgangssprachlich so genannte „Widerrufs-Joker“? Es handelt sich hierbei um eine Möglichkeit die Kreditnehmer unter Umständen für sich nutzen können um von niedrigen Darlehenszinsen zu profitieren.

Widerruf Immobiliendarlehen

Widerruf Immobiliendarlehen

Wann können Kreditnehmer der Volksbank Villingen-Schwenningen vom „Widerrufs-Joker“ Gebrauch machen?

  • Der Vertrag muss nach dem 01.11.2002 geschlossen worden sein, denn nur ab diesem Datum bestand eine neue gesetzliche Pflicht dazu, über das Bestehen eines Widerrufsrechts für Darlehensverträge zu belehren. Vor diesem Datum geschlossene Verträge können nicht wegen einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung widerrufen werden.
  • Der Vertrag muss zwischen einem Verbraucher und der Volksbank Villingen-Schwenningen geschlossen worden sein, da nur gegenüber Verbrauchern eine gesetzliche Informationspflicht über das Widerrufsrecht bestand und die Regelungen der § 495 und 355 BGB nur Verbraucher umfassen und keine unternehmerisch tätigen Personen bzw. Firmen.
  • Die von dem Kreditinstitut verwendete Widerrufsbelehrung muss als fehlerhaft eingestuft werden.

Wann gilt die Widerrufsbelehrung der Volksbank eG, Villingen-Schwenningen als fehlerhaft?

Diese Frage lässt sich pauschal leider nicht beantworten, da es sich um Einzelfallentscheidungen handelt. Als Kreditnehmer, der über einen Widerruf seines Kreditvertrages nachdenkt um zum Beispiel seine Zinslast zu senken, sollten Sie einen Anwalt konsultieren. Für Kunden der Volksbank Villingen-Schwenningen hat die Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN aus Berlin ein Gratistool auf ihrer Website zur Verfügung gestellt. Nach dessen Nutzung erhalten Sie eine Ersteinschätzung zu Ihrer individuellen Sachlage. Nach Prüfung der Sachverhalte können Sie überlegen, wie Sie weiter verfahren wollen.

Lassen Sie Ihren Kreditvertrag jetzt kostenlos prüfen

Fest steht, dass viele Widerrufsbelehrungen als fehlerhaft eingestuft werden, da sie von der Gesetzesnorm abweichen. Da viele Kreditinstitute den Darlehensnehmern eigene, vom Muster des Gesetzgebers abweichende, Widerrufsbelehrungen vorgelegt haben, konnten in den letzten Jahren hunderte solcher Fälle erfolgreich von Verbraucherschutzanwälten, wie dem Rechtsanwalt Johannes von Rüden der Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN aus Berlin gerichtlich wie auch außergerichtlich bestritten werden.

Die Widerrufsbelehrung der Volksbank eG, Villingen-Schwenningen ist fehlerhaft. Was nun?

Sollte dieser Fakt gerichtlich wie auch außergerichtlich festgestellt werden, so bedeutet dies, dass der laufende Kreditvertrag als nicht zustande gekommen gilt. Dies gilt für alle Darlehensverträge, die nach dem 1. November 2002 mit einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung geschlossen wurden, da der Kunde nicht im Sinne des Gesetzgebers über den Bestand eines Widerrufsrechts informiert wurden.

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung Kreditvertrag

Als Rechtsfolge dieses Faktes werden alle Vorgänge rückabgewickelt: Der Kreditnehmer zahlt die um die Tilgungsleistungen gesenkte Darlehenssumme zurück, bekommt die von ihm als zu hoch eingestuften gezahlten Zinsleistungen erstattet und muss stattdessen einen marktüblichen Zinssatz zahlen. Dieser marktübliche Zinssatz kann auf unterschiedliche Art und Weise berechnet werden:

Entweder wird der marktübliche Zinssatz zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gewählt und für die gesamte Vertragsdauer angewendet, oder es wird ein komplizierteres Verfahren angewendet, indem der marktübliche Zinssatz für jeden Monat der Vertragslaufzeit individuell als Zinssatz gewählt wird. Als Folge der Rückabwicklung muss auch die Bank Zinsen auf die vom Kreditnehmer geleisteten Ratenzahlungen leisten. Dieser Zinssatz liegt im Ermessen der Gerichte: Mindestens 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz bis hin zu einer Höhe von 12 Prozentpunkten.

Sollten Sie also von dem „Widerrufs-Joker“ Gebrauch machen können, so sparen Sie bares Geld. Auf der einen Seite verringern sie ihre Zinslast, da die Darlehenszinsen in den letzten Jahren stark rückläufig waren (von über 7 Prozentpunkten auf zeitweise unter einem Prozent) und das ohne die Vorfälligkeitsentschädigung, eine Vertragsstrafe die bei vorzeitiger Beendigung des Darlehensvertrages fällig wird, zahlen zu müssen. Des Weiteren übernehmen die privaten Rechtsschutzversicherungen die anfallenden Kosten der gerichtlichen oder außergerichtlichen Auseinandersetzungen in vielen Fällen.

Zusätzlich ist für Kunden der Volksbank eG Villingen-Schwenningen gut zu wissen, dass es mit der Hilfe des „Widerrufs-Jokers“ auch möglich ist, bereits gezahlte Vorfälligkeitsentschädigungen zurückzufordern. Auch bei diesen rückwirkenden Erstattungen der Vorfälligkeitsentschädigungen kann es nach der Prüfung der Widerrufsbelehrung hilfreich sein, einen Anwalt zu konsultieren.

Immobilienkredit - Prüfung

  • Kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung Ihres Kreditvertrages


    Sie senden uns Ihren Vertrag und unseren ausgefüllten Mandantenfragebogen zur Überprüfung zu. Sie können hierzu die Unterlagen unten hochladen oder uns per E-Mail zukommen lassen.

    Sie erhalten eine kostenlose Prüfung der Widerrufsbelehrung und kostenlose telefonische anwaltliche Erstberatung innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen. Wir kontaktieren Sie kurzfristig.

    Nach der Beratung wissen Sie:

    • a) Ob der Vertrag widerrufbar ist
    • b) Wie hoch Ihr Einsparpotential ist
    • c) Wie hoch unsere Kosten sind
    • d) Ob ggf. eine Rechtsschutzversicherung zahlt.

    1. Schritt: Fragebogen herunterladen und ausfüllen

    Fragebogen herunterladen

    2. Schritt: Ausgefüllten Fragebogen hochladen


  • 3. Schritt: Kreditvertrag hochladen

    Sie können bis zu 3 Kreditverträge prüfen lassen.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.
  • Akzeptierte Datentypen: pdf, jpg, gif, png.

  • Ihre persönlichen Daten

Rechtsberatung Immobilienwiderruf
  • Ihr Ansprechpartner
  • Johannes von Rüden
    Rechtsanwalt und Partner