Lucky Days: Online-Casino ist illegal – jetzt Geld zurückholen!

Kostenlose Erstberatung  

Das Online-Casino Lucky Days ist ein beliebter Glücksspielanbieter. Allerdings besitzt das Online-Casino keine Lizenz für Deutschland. Ist das Angebot damit illegal? Welche Ansprüche haben Spieler, die bei Lucky Days Geld verloren haben? Wir erklären Ihnen Ihre Rechte – und wann Sie von Lucky Days Geld zurück bekommen können!

  1. Lucky Days: Casino aus Curaçao ohne deutsche Lizenz?
  2. Ist Luckydays in Deutschland legal?
  3. Lucky Days: Casino ohne deutsche Lizenz wird verurteilt
  4. Online-Casino Lucky Days: Voraussetzungen für erfolgreiche Klage
  5. Casino Lucky Days: Geld zurück mit Anwalt

Lucky Days: Casino aus Curaçao ohne deutsche Lizenz?

Lucky Days bietet auf seiner Seite luckydays.com diverse Online-Glücksspiele an – wie Slotmaschinen, Tischspiele und Jackpots. Sowohl die Seite als auch die Spiele und der Support sind auf Deutsch, doch das Unternehmen sitzt auf der niederländischen Karibikinsel Curaçao. Denn: Hinter dem Casino Lucky Days steht das Unternehmen Raging Rhino NV, das 2018 gegründet wurde.

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  

Ist Luckydays in Deutschland legal?

Ist Lucky Day seriös? Das fragen sich sicher viele Spieler. Das Online-Casino Lucky Days besitzt keine deutsche Glücksspiellizenz. Daher ist das Angebot illegal und Lucky Days eher unseriös. Der Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) sieht vor, dass alle Anbieter von Glücksspielen – auch im Internet – eine Lizenz für Deutschland beantragen müssen. Erst wenn sie diese Lizenz erhalten, dürfen sie Glücksspiele wie Wetten, Lotterien oder Slots anbieten. Ohne Lizenz bleibt das Online-Casino illegal – wie es bei Lucky Days aktuell der Fall ist. Zwar gibt das Online-Casino auf seiner Website an, „lizenziert für den Betrieb von Online-Spielen durch die Regierung von Curacao“ zu sein, eine deutsche Lizenz kann Lucky Days als Casino aber nicht vorweisen und ist damit illegal.

Online-Casino Lucky Days: Geld zurück bekommen!

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Seite luckydays.com ist die folgende Passage zu finden: „Das Recht, auf die Website zuzugreifen und/oder sie zu nutzen (einschließlich aller oder eines Teils der über die Website angebotenen Produkte), kann in bestimmten Ländern illegal sein. Sie selbst sind dafür verantwortlich, festzustellen, ob der Zugang und/oder die Nutzung der Website mit den geltenden Gesetzen in Ihrer Region, mit der Gerichtsbarkeit übereinstimmt, und Sie garantieren uns, dass Glücksspiele in dem Gebiet, in dem Sie wohnen, nicht illegal sind.“ (Stand 23. August 2022)

Diese Verlagerung der Prüfungspflicht auf die Spieler ist allerdings nicht zulässig. Mehrere Gerichte in Deutschland haben in Urteilen entschieden, dass das Online-Casino wie Lucky Days dafür verantwortlich ist, zu prüfen, ob Glücksspiele im entsprechenden Land angeboten werden dürfen. Andernfalls muss das Online-Casino Spieler aus Deutschland ausschließen. Der Spieler trägt keine Mitschuld, wenn er an einem illegalen Glücksspiel im Internet teilnimmt. Er muss daher auch keine strafrechtlichen Konsequenzen befürchten.

Lucky Days: Casino ohne deutsche Lizenz wird verurteilt

Haben Gerichte die Illegalität eines Online-Casinos aufgrund einer fehlenden Lizenz festgestellt, verurteilen sie die Anbieter meist zur Erstattung der Verluste. Der klagende Spieler erhält dann sein verlorenes Geld zuzüglich Zinsen zurück. Neben dem Online-Casino Lucky Days gibt es noch weitere Anbieter von Online-Glücksspielen, die über keine deutsche Lizenz verfügen und daher illegal sind. Dazu zählen unter anderem:

Online-Casino Lucky Days: Voraussetzungen für erfolgreiche Klage

Um von Lucky Days Geld zurück zu bekommen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Nur wenn die folgenden Punkte zutreffen, lohnt sich eine Klage gegen das Online-Casino Lucky Days:

  • Erstens darf der Verlust bei Lucky Days nicht länger als zehn Jahre zurückliegen. Sonst ist bereits eine Verjährung eingetreten.
  • Zweitens darf luckydays.com nicht auf dem Territorium von Schleswig-Holstein besucht worden sein. Hier ist das Glücksspiel legal und es bestehen keine Rückforderungsansprüche.
  • Drittens darf der Spieler nichts von der Illegalität des Glücksspiels bei Lucky Days gewusst haben. Das ist aber meistens der Fall.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, stehen die Erfolgschancen, von Lucky Days sein Geld zurück zu bekommen, bei gut 90 Prozent. Denn: Der Großteil der Gerichte in ganz Deutschland verurteilen die Online-Casinos bei fehlenden Lizenzen.

Casino Lucky Days: Geld zurück mit Anwalt

Wer seine Ansprüche auf Geld zurück von Lucky Days durchsetzen möchte, sollte sich einen Anwalt suchen. Zwar können Spieler sich auch selbstständig an das Online-Casino wenden, doch ignorieren die Anbieter diese Forderungen meist. Wird jedoch eine Klage über ein Gericht an das Casino Lucky Days geschickt, ist das Casino in Zugzwang. In vielen Fällen zeigen sich die Betreiber der Online-Casinos vergleichsbereit und zahlen nach einer außergerichtlichen Vereinbarung die Entschädigung, um negative Urteile gegen sich zu vermeiden. Oft wird der Fall aber auch vor Gericht verhandelt, ein Rechtsanwalt übernimmt hier die Kommunikation mit dem Gericht und dem Online-Casino Lucky Days auf der Gegenseite.

Wer einen Anwalt für Casino-Klagen sucht, kann sich an die Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN wenden. Wir vertreten Spieler gegen Online-Casinos wie Lucky Days und setzen die Ansprüche auf Geld zurück vom Online-Casino durch. Wir arbeiten dabei mit einem Prozesskostenfinanzierer, der die gesamten Kosten für das Verfahren gegen Lucky Days übernimmt. Dafür wird der Finanzierer am Ende an der Auszahlungssumme prozentual beteiligt. Nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung, um sich unverbindlich über Ihre Rechte gegenüber Lucky Days und weiteren Online-Casinos zu informieren!

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  
Online Casino
Verluste beim
Online-Glücksspiel?
  • Illegale Online-Casinos müssen Verluste erstatten
  • Über 90 Prozent der Gerichte urteilen im Sinne des Spielers
  • Jetzt Online-Casino-Klage einreichen – auch ohne Rechtsschutz
Kostenlose Erstberatung
  Ihre Ansprechpartner
johannes_von_rueden

Johannes von Rüden

Rechtsanwalt und Partner


sebastian_steffens

Sebastian Steffens

Rechtsanwalt


  Unsere Standorte
Standorte
Hauptstandort
  Berlin
Zweigstellen
  •   Dresden
  •   Düsseldorf
  •   Essen
  •   Frankfurt am Main
  •   Hamburg
  •   Hannover
  •   Köln
  •   Leipzig
  •   München
  •   Nürnberg
  •   Oberhausen
  •   Stuttgart

Wir sind bekannt aus