Wohnmobile im Abgasskandal: Wir prüfen Ihre Ansprüche!

Der Abgasskandal betrifft jetzt auch Wohnmobile mit Dieselmotoren der Hersteller Fiat und Iveco. Und auch Bullys und Sprinter von VW und Mercedes enthalten eine illegale Abschalteinrichtung. Während das Kraftfahrt-Bundesamt aktuell Rückrufe für Camper prüft, hat das erste Gericht bereits einen Anspruch auf Schadensersatz für die Wohnmobil-Besitzer bestätigt.

Wir prüfen kostenfrei, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist, und beraten Sie zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten.

Wohnmobile im Abgasskandal: Wir prüfen Ihre Ansprüche!

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Erstberatung


Strenger Datenschutz - gewährleistet durch:
Datenschutzbeauftragte Logo

  Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden.

Unsere Anwälte sind Experten im Abgasskandal

Johannes von Rüden
Johannes von Rüden

Rechtsanwalt und Partner

Kelly Straube
Kelly Straube

Rechtsanwältin und Expertin im Abgasskandal

Fabian Heyse
Fabian Heyse

Rechtsanwalt und Partner

ProvenExpert

Bereits über 14.000 Mandanten

Wir sind Mitglied der
Bundesrechtsanwaltskammer

Manipulationen bei Wohnmobilen von Fiat, Iveco, VW und Mercedes

Aktuell stehen Camper mit Motoren von Fiat Crysler Automobiles und Iveco unter Manipulationsverdacht. Im Dieselmotor soll eine illegale Abschalteinrichtung enthalten sein, die die Abgasreinigung drosselt. Dadurch überschreiten die Wohnmobile die gesetzlichen Emissionsgrenzwerte deutlich.

Folgende Motortypen der Abgasnorm Euro 5 und Euro 6 aus den Baujahren 2014 bis 2019 können vom Abgasskandal betroffen sein:

  • 1.3 Liter Multijet
  • 1.3 Liter 16V Multijet
  • 1.6 Liter Multijet
  • 1.6 Liter
  • 2.0 Liter Multijet
  • 2.0 Liter
  • 2.2 Liter Multijet II
  • 2.3 Liter
  • 2.3 Liter Multijet
  • 3.0 Liter

Zudem sind Motoren für die Basis-Modelle für Wohnmobile der Marken VW und Mercedes nachweislich vom Abgasskandal betroffen. Hierzu hat das Kraftfahrt-Bundesamt bereits verpflichtende Rückrufe angeordnet. Wer den amtlichen Rückrufen nicht folgt, muss mit der Stilllegung des Fahrzeugs rechnen.

In diesen Modellen wurde eine illegale Abschalteinrichtung entdeckt:

  • VW Bulli (T5, T6)
  • VW Crafter
  • Mercedes Vito
  • Mercedes Viano
  • Mercedes Sprinter

Ihr Fahrzeug ist dabei? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! In unserer kostenlosen Erstberatung prüfen wir, ob Ihr Wohnmobil vom Dieselskandal betroffen ist, und erklären Ihnen Ihre rechtlichen Optionen. Gern vertreten wir Sie im Anschluss gegen den Motorhersteller und verhandeln einen Schadensersatz für Ihr Wohnmobil im Abgasskandal! So treten Sie dem zunehmenden Wertverlust Ihres Wohnmobils entgegen und können Stilllegungen verhindern.

Das sagen unsere Mandanten

"Ich kann nur sagen, alles Top. Kann nur Positives berichten."

Hr. Schlosser

Bekannt aus