Lassen sich Punkte, Bußgeld oder ein Fahrverbot verhindern?

Traffipax TraffiStar S 540

Der Traffipax TraffiStar S 540 ist ein stationärer Blitzer und dient zur Überwachung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.

Lassen sich Punkte, Bußgeld oder ein Fahrverbot verhindern?

Machen Sie den kostenfreien und unverbindlichen Test.

Jetzt kostenlos prüfen  
Der Traffipax TraffiStar S 540 wird als stationärer Blitzer eingesetzt, um Temposünder zu bestrafen.

Auch dieses stationäre Gerät arbeitet mit der Piezotechnologie. Dabei werden drei leicht versetzte Messingstränge, die mit Piezokristallen versetzt sind, in den Straßenbelag in zwei Zentimeter Tiefe eingearbeitet. Auf Grund ihrer hohen Druckempfindlichkeit senden diese Piezokristalle elektrische Signale an ein Computersystem, wenn die Fahrbahn von einem Fahrzeug befahren wird. Durch das Gewicht des Fahrzeugs werden die Kristalle verformt, wodurch eine elektrische Ladung entsteht.

Bei dem Befahren des Messbereichs entstehen drei elektronische Impulse, die in ihrem zeitlichen Abstand verglichen werden. Dabei kann der Traffipax TraffiStar S 540 bereits automatisch differenzieren, ob sich ein Lkw oder ein Pkw auf der Fahrbahn befindet.

Kommt das System nach der Weg-Zeit Berechnung zu dem Ergebnis, das eine Geschwindigkeitsüberschreitung vorliegt, wird von einer angeschlossenen Kamera ein Blitzerfoto erstellt.

 Toleranzabzug bei Traffipax TraffiStar S 540 

Bei Messungen dieser Art, ist ein Toleranzabzug vorzunehmen, der von der gefahrenen Geschwindigkeit abhängt. Bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von unter 100 km/h erfolgt ein Toleranzabzug von drei km/h. Bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von mehr als 100 km/h wird ein Wert von drei Prozent der Geschwindigkeit abgezogen.

Lassen sich Punkte, Bußgeld oder ein Fahrverbot verhindern?

Machen Sie den kostenfreien und unverbindlichen Test.

Jetzt kostenlos prüfen  

Wie ist die Messung mit Traffipax TraffiStar S 540 angreifbar?

Wem ein Geschwindigkeitsverstoß vorgeworfen wird, der durch den Traffipax Traffistar S 540 ermittelt wurde, sollte insbesondere auf folgende mögliche Fehlerquellen bei der Verwendung dieses Geräts achten:

  • Wurde eine regelmäßige Eichung und Wartung des Traffipax Traffistar S 540 vorgenommen? Diese hat die Physikalisch-Technische Bundesanstalt durchzuführen. Dies lässt sich dem Eichschein entnehmen. Da die Wartung der kostspieligen Kristalle aufwendig ist, sollte hierauf bei einer Akteneinsicht durch einen Rechtsanwalt insbesondere geachtet werden.
  • Liegen Beeinträchtigungen oder Beschädigungen der Sensoren vor? Um eine exakte Messung zu erhalten, müssen die verwendeten Sensoren ordnungsgemäß funktionieren. Deren Funktionstüchtigkeit kann durch unterschiedliche Faktoren, wie Witterung oder Straßenschäden beeinflusst werden, da die Kristalle des Traffipax Traffistar S 540 sehr empfindlich sind.
  • Ist der Betroffene auf dem Blitzerfoto eindeutig zu identifizieren?
  • Ein anderes Fahrzeug mit sehr geringem Abstand zum eigenen kann eine fehlerhafte Messung auslösen.

Lassen sich Punkte, Bußgeld oder ein Fahrverbot verhindern?

Machen Sie den kostenfreien und unverbindlichen Test.

Jetzt kostenlos prüfen