Blog

ABGASSKANDAL 04.02.2020

Was Kläger im VW-Dieselskandal 2020 erwartet

Die Aufarbeitung des VW-Abgasskandals zum Motor EA 189 geht 2020 in die entscheidende Runde. Der Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. (vzbv) und die Volkswagen AG verhandeln im Musterverfahren zu VW, Audi, Seat und Skoda-Fahrzeugen mit EA-189-Motor über einen Vergleich. Juristen rechnen damit, dass VW einem Vergleich zustimmen wird. Andernfalls würde der Autokonzern ein unkalkulierbares finanzielles Risiko […]

ABGASSKANDAL 03.02.2020

KBA ruft VW-Busse T5 und T6 zurück

Auf Anordnung des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) vom 24. Januar 2020 muss Volkswagen weitere Zehntausende Fahrzeuge wegen überhöhter Stickoxidwerte zurückrufen. Betroffen sind diesmal weltweit 29.381 Fahrzeuge vom Typ T5 und T6 – darunter 8730 „VW-Bullis“ in Deutschland. Es handelt sich um Fahrzeuge mit einem 103kW-Dieselmotor und einem DQ500-Automatikgetriebe mit den Abgasstufen EU5mod und EU5J. Das berichtete das […]

ABGASSKANDAL 03.02.2020

Abgasskandal: VW wirft Gutachter Geheimnisverrat vor

Volkswagen bezichtigt den ehemaligen FBI-Chef Louis Freeh im Abgasskandal des Geheimnisverrats. Damit will der Konzern dessen Berufung zum Gutachter in Schadenersatzprozessen in den USA verhindern. Nach seiner Karriere als juristischer Vermittler in Wirtschaftsskandalen sollte Freeh bei der Aufklärung der Dieselaffäre helfen. Inzwischen hat der Jurist die Seite gewechselt und ist heute für Anwälte privater Kläger […]

IMMOBILIENRECHT 30.01.2020

Berliner Mietendeckel: Vermieter müssen aktiv werden

Berlins größter Wohnungsverband BBU rät Haus- und Wohnungseigentümern zur Gesetzestreue. Sie sollten die Mieten rechtzeitig zur Einführung des Mietendeckels unaufgefordert senken und ihre Mieter über die Neuberechnung informieren. Der BBU empfiehlt dieses Vorgehen aufgrund der jüngsten Änderung des Deckels zu einem „Verbotsgesetz“. Die angedrohten Bußgelder in Höhe von 500.000 Euro seien bei Vergehen sofort zu […]

ABGASSKANDAL 29.01.2020

Dieselskandal: VW und Daimler können EuGH-Urteil nicht verhindern

Der Diesel-Abgasskandal beschäftigt jetzt den Europäischen Gerichtshof EuGH in Luxemburg. Ein französisches Gericht hat beschlossen, wichtige Fragen im Zusammenhang mit unzulässigen Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung auf europäischer Ebene klären zu lassen. Die deutschen Autobauer hatten bislang versucht, die Klärung der Abgasaffäre vor Europas höchstem Gericht zu verhindern – offenbar vergeblich. Damit bahnt sich ein weiterer […]

ABGASSKANDAL 28.01.2020

Fahrverbote: über 16.000 Verstöße in vier Städten

In vielen deutschen Städten gibt es mittlerweile Dieselfahrverbote. Dadurch soll die Stickoxid-Belastung in den Innenstädten gesenkt werden. Doch viele Autofahrer ignorieren die Durchfahrtsverbote für alte Dieselfahrzeuge. So kamen in den betroffenen Städten schon beträchtliche Summen an Bußgeldern zusammen. Vor allem in Darmstadt ignorieren Autofahrer die Regelung häufig, obwohl die Verstöße dort mit am teuersten sind. […]

ABGASSKANDAL 24.01.2020

Messergebnis: Volvo SUV XC 60 schaltet Abgasreinigung bei niedrigen Temperaturen ab

Ein deutsches Testinstitut hat eine Abschalteinrichtung in einem Volvo SUV entdeckt, die bei niedrigen Temperaturen die Abgasreinigung herunterfährt. Das Emissions-Kontroll-Instituts (EKI), das zur Deutschen Umwelthilfe gehört, testete einen Volvo Diesel-SUV vom Typ XC60 mit einem 2.0 Liter Motor der Abgasnorm Euro 5. In elf sogenannten RDE-Tests (Real Driving Emissions) fuhr das Institut mit dem Fahrzeug […]

ABGASSKANDAL 23.01.2020

Landgericht Duisburg: Ist eine Abschalteinrichtung im Golf 7 illegal?

Einem bisher unveröffentlichten Urteil des Landgerichts Duisburg zufolge hat der Volkswagenkonzern bereits Ende 2018 bei einer Verhandlung zugegeben, dass auch beim VW Golf eine Abschalteinrichtung zur Abgasmanipulation eingebaut wurde. Genauer handelt es sich um den VW Golf 7 TDI mit Abgasnorm Euro 6 und dem Motortyp EA288. Dieser Motor ist in vielen VW-Fahrzeugen zu finden […]

ABGASSKANDAL 22.01.2020

Unabhängiger Test ergibt: Mercedes stößt nach Softwareupdate mehr Stickoxide aus als vorher

Die deutsche Autoindustrie hat versprochen, die Stickoxidemissionen (NOx) von Dieselfahrzeugen mithilfe von Softwareupdates zu reduzieren und so für bessere Luft in den Städten zu sorgen. Der Abgastest einer unabhängigen Prüforganisation hat nun ergeben: Der getestete Mercedes stößt nach dem Softwareupdate des Herstellers mehr schädliche Stickoxide aus als vorher – und überschreitet damit die gesetzlichen Grenzwerte […]