Rechtsschutz sofort ohne Wartezeit bei Ordnungswidrigkeiten

Sie haben einen Bußgeldbescheid bekommen, mit dem Sie nicht einverstanden sind, haben aber keine Rechtsschutzversicherung? Manchmal kommt es vor, dass wegen einer vermeintlichen Ordnungswidrigkeit ein Bußgeld oder sogar Punkte in Flensburg und Fahrverbote drohen. Nicht selten steht damit der Führerschein auf dem Spiel. Dabei kann die Höhe der Strafe oder sogar der gesamte Bußgeldbescheid nicht angemessen oder fehlerhaft sein. Eine fehlende Rechtsschutzversicherung lässt die Betroffenen jedoch zögern, Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einzulegen.

Lassen sich Punkte, Bußgeld oder ein Fahrverbot verhindern?

Machen Sie den kostenfreien und unverbindlichen Test.

Jetzt kostenlos prüfen

Drei bis sechs Monate Wartezeit bei üblichen Rechtsschutzversicherungen

Der Schutz der üblichen Rechtsschutzversicherungen für Verkehrsdelikte und Ordnungswidrigkeiten beginnt meist erst nach einer drei- bis sechsmonatigen Wartezeit. Erst nach Ablauf dieser Frist übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Kosten für Anwalt und Gericht. Ein juristisches Vorgehen gegen einen fehlerhaften Bußgeldbescheid, der innerhalb der Wartezeit beim Betroffenen eintrifft, wird von diesen konventionellen Versicherungen nicht abgedeckt.

Rückwirkender Rechtsschutz, wenn Schaden schon eingetreten ist

Eine sofortige Rechtsschutz ohne Wartezeit versichert auch rückwirkend, wenn der Bußgeldbescheid schon da ist.

Als Verbraucherrechtskanzlei möchten wir bei VON RUEDEN den Betroffenen helfen, ihre Rechte durchzusetzen – auch im Ordnungswidrigkeitenrecht. Sie haben einen Bußgeldbescheid bekommen, gegen den Sie Einspruch einlegen möchten, haben aber keine Rechtsschutzversicherung, die die Kosten übernimmt? Wir vertreten Sie nicht nur vor Gericht, sondern stellen für Sie auch einen Kontakt zu unserem Kooperationspartner her, der eine entsprechende rückwirkende Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit anbietet. Die rückwirkende Rechtsschutzversicherung tritt sofort in Kraft und übernimmt Anwalts- und Gerichtskosten. Dabei kann die vermeintlich begangene Ordnungswidrigkeit bereits bis zu drei Monate zurückliegen. Eine zusätzliche übliche Verkehrsrechtsschutz mit obligatorischer Wartezeit ist nicht nötig. Mit einem sofortigen Rechtsschutz sind Sie abgesichert, wenn der Schaden bereits eingetreten ist.

Sofortiger Verkehrsrechtsschutz bei Ordnungswidrigkeiten

Der rückwirkende Rechtsschutz gilt dann für alle Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr. Dazu gehören folgende Verstöße ohne Personen- oder Sachschaden:

Anwaltliche Unterstützung und Rechtsschutz ohne Wartezeit

Haben Sie einen Bußgeldbescheid aufgrund eines solchen Verstoßes erhalten und wollen mit anwaltlicher Unterstützung Einspruch erheben? Melden Sie sich bei uns! Wir kümmern uns um Ihren Einspruch bei der zuständigen Behörde, eine mögliche Gerichtsverhandlung und Ihren rückwirkenden Rechtsschutz. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf: Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr unter der Nummer 030 / 200 590 770 oder per Mail an info@rueden.de.

Lassen sich Punkte, Bußgeld oder ein Fahrverbot verhindern?

Machen Sie den kostenfreien und unverbindlichen Test.

Jetzt kostenlos prüfen
Ratgeber 2019: Die Neuerungen im Verkehrsrecht auf einen Blick 2020: Die Neuerungen im Bußgeldkatalog Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren - was ist zu beachten? Alkohol und Drogen am Steuer Allgemeine Verkehrskontrolle der Polizei Anhörungsbogen: Mit Mustervorlage richtig ausfüllen Anschnallpflicht im deutschen Straßenverkehr Bahnübergänge Beleidigung im Straßenverkehr: Was kostet das? Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz von Fahrzeugen Bußgeldbescheid erhalten? Jetzt online kostenlos prüfen lassen Die Busspur Die Einbahnstraße E-Scooter: Zulassung, Verkehrsregeln, Bußgelder Fahrverbot und Entzug der Fahrerlaubnis: Was ist der Unterschied? Führerschein: Regelung der Fahrerlaubnis in Deutschland und der EU Geblitzt worden? Stationäre und mobile Blitzer lauern überall Geschwindigkeitsüberschreitung in und außerhalb der Ortschaft Halten und Parken: Wo es verboten und wie hoch die Strafe ist Handy am Steuer – Welche Strafe droht? Motorräder: Spezielle Verkehrsregeln für Motorradfahrer? Nummernschilder für Kraftfahrzeuge in Deutschland Personenbeförderung privat oder gewerblich Pkw mit Anhänger: Ladungslast und Tempolimit Probezeit Verkehrsverstoß: Wann ist der Führerschein weg? Punkte in Flensburg Rechtsschutz sofort ohne Wartezeit bei Ordnungswidrigkeiten Rotlichtverstoß – Rote Ampel überfahren und geblitzt worden Sicherheitsabstand nicht eingehalten – Das sind die Strafen Vorfahrtsregeln im Straßenverkehr Zebrastreifen: korrektes Verhalten der Verkehrsteilnehmer Zeugenfragebogen erhalten: Was ist zu beachten? Überholen StVO: Wo ist es verboten?