BHW Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen

Veröffentlicht am in Bank- und Kapitalmarktrecht

Widerruf ohne Vorfälligkeitsentschädigung

Das derzeit aufregendste Thema des Bankrechts: Widerruf von Immobilienkrediten wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrungen ohne Vorfälligkeitsentschädigung. Auch Kreditverträge der BHW sind häufig fehlerhaft. Widerrufen auch Sie!

Warum lohnt sich der Widerruf eines Kreditvertrages bei der BHW?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Darlehensnehmer ihren Immobilienkredit bei der BHW widerrufen wollen. Neben einem Verkauf der Immobilie vor vollständiger Rückführung des Darlehens locken vor allem die aktuell niedrigen Zinsen. Durch Umschuldung eines teuren Immobilienkredites mit günstiger Anschlussfinanzierung können Kreditnehmer der BHW mehrere Tausend Euro sparen. Der Kniff bei der Sache: Im Vergleich zur Kündigung des Kreditvertrages vor Ablauf der Zinsbindungsfrist ist bei Widerruf des mit der BHW geschlossenen Vertrages keine Vorfälligkeitsentschädigung zu bezahlen.

Widerruf von Kreditverträgen bei der BHW ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich?

Ein mit der BHW geschlossener Kreditvertrag kann unter folgenden Voraussetzungen widerrufen werden:

    • Sie haben den Kreditvertrag mit der BHW als Verbraucher geschlossen.
    • Sie haben den Kreditvertrag mit der BHW nach dem 1. November 2002 geschlossen.
    • Die Widerrufsbelehrung Ihres Kreditvertrages der BHW ist fehlerhaft.

Wann ist eine Widerrufsbelehrung zu einem Kreditvertrag der BHW fehlerhaft?

Es gibt eine Vielzahl von Fehlern, welche sich in Widerrufsbelehrungen der BHW befinden können. Beispielsweise muss der Verbraucher in der Widerrufsbelehrung eindeutig den Beginn der Widerrufsfrist erkennen können und deutlich über die Rechte und Pflichten informiert werden, welche aus einem ordnungsgemäßen Widerruf resultieren. Allerdings lässt sich nicht pauschal sagen, wann eine Widerrufsbelehrung der BHW fehlerhaft ist. Eine einzelfallbezogene Prüfung der Widerrufsbelehrung ist stets erforderlich.

Was wir Kreditnehmern der BHW empfehlen:

Sie sind Verbraucher und haben einen Kreditvertrag mit der BHW geschlossen? In Ihre Widerrufsbelehrung könnten sich Fehler eingeschlichen haben und Sie wollen ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung widerrufen? Wir prüfen, ob Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist. Senden Sie uns zu diesem Zweck den vollständigen Darlehensvertrag und den ausgefüllten Mandantenfragebogen an info@rueden.de zu.