Online-Casino: Geld zurück bei Verlusten im Glücksspiel und bei Sportwetten

Kostenlose Erstberatung  

Von Online-Casino- und Sportwettenanbietern Geld zurück bekommen? Das ist möglich! Da diverse Anbieter mit Sitz im Ausland keine gültige Lizenz für Deutschland haben oder hatten, behalten sie zu Unrecht ihre Umsätze ein. Daher sprechen immer mehr Gerichte den Spielern einen Anspruch auf Erstattung der Verluste durch das Online-Casino zu. Wir erklären Ihnen, wie Sie von Online-Casinos und Sportwettenanbietern Geld zurück bekommen können.

  1. Kann ich mein Geld von Online-Casinos und Sportwetten zurückfordern?
  2. Kann man Casino- und Sportwettenverluste zurückfordern?
  3. Geld zurück von Online-Casinos und Sportwetten? Anwalt einschalten!
  4. Online-Casino und Sportwetten: Geld zurück-Urteile nehmen in Deutschland zu
  5. Online-Casino und Sportwetten: Geld zurück mit Vorlage
  6. Glücksspiel: Verluste erstatten lassen mit Casino-Klage

Kann ich mein Geld von Online-Casinos und Sportwetten zurückfordern?

Ja, war das Online-Casino oder der Sportwettenanbieter illegal, ist Geld zurückfordern möglich. Das ist immer dann der Fall, wenn der Anbieter keine in Deutschland gültige Lizenz für das Glücksspiel oder Sportwetten hat oder hatte. Bis zum 1. Juli 2021 waren die allermeisten Online-Casinos und Sportwetten illegal. Erst mit dem Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) am 1. Juli 2021 wurden öffentliches Glücksspiel und Sportwetten im Internet in Deutschland erstmals bundesweit reguliert – auch für Online-Casinos und Sportwetten. Die einzige Ausnahme bildete das Bundesland Schleswig-Holstein, das bis dahin lange eigene Lizenzen an die Spieleanbieter herausgegeben hatte. Seit dem 1. Juli 2021 können Online-Casinos und Sportwettenanbieter deutsche Lizenzen beantragen. Das haben bisher allerdings nur wenige Anbieter getan (zumeist lediglich Anbieter von Sportwetten im Internet).

Online-Casinos und Sportwettenanbieter mit Sitz im Ausland verfügten stand heute zwar über eine Glücksspiellizenz in ihrem Heimatland – meist Malta oder Gibraltar –, jedoch nicht in Deutschland. Damit haben sie die Umsätze, die sie ohne Lizenz erwirtschaftet haben, zu Unrecht erhalten. Spieler können aufgrund dessen von Online-Casinos und Sportwettenanbietern ihre Verluste zurückholen. Das gilt in der Regel für Verluste aus den letzten zehn Jahren.

Betroffen sind namhafte und große wie auch kleinere Online-Casinos und Sportwettenanbieter, die allesamt ihren Sitz im (meist europäischen) Ausland haben. Dazu zählen unter anderem Anbieter in Malta, Zypern, Gibraltar, Curaçao und auf der Isle of Man. Ihnen fehlte bis Juli 2021 die deutsche Glücksspiellizenz. Und selbst bis heute verfügen nicht alle Casinos und Sportwettenanbieter über eine gültige Konzession für Deutschland, sodass auch aktuelle Verluste von den Anbietern erstattet werden müssen. Wir prüfen kostenfrei, ob Sie bei Verlusten vor oder nach dem 1. Juli 2021 ein Recht auf Geld zurück vom Online-Casino oder Sportwetten haben.

Vom Online-Casinos und Sportwettenanbietern die Einzahlung zurückfordern? Geld zurück gibt es bei folgenden Anbietern:

777 Casino888 CasinoBet-at-homeBet365
BetamoBetfairBetwaBWin
CasinoClubCasinoEuroCasumoCaxino
ComeOnDrückGlückEuroCasinoHyperino
InterwettenJackpotcityKarambaLapalingo
LeoVegasLottolandLucky DaysMr Green
NetBetPartyCasinoPartypokerPlatincasino
PokerstarsRizkRoyalVegasCasinoSpincasino
Sunmaker / SunnyplayerTipicoVera & JohnVideoslots
WildWilliamHillWinnerWunderino
777 Casino888 CasinoBet-at-homeBet365
BetamoBetfairBetwaBWin
CasinoClubCasinoEuroCasumoCaxino
ComeOnDrückGlückEuroCasinoHyperino
InterwettenJackpotcityKarambaLapalingo
LeoVegasLottolandLucky DaysMr Green
NetBetPartyCasinoPartypokerPlatincasino
PokerstarsRizkRoyalVegasCasinoSpincasino
Sunmaker / SunnyplayerTipicoVera & JohnVideoslots
WildWilliamHillWinnerWunderino

Darüber hinaus gibt es weitere Casinos und Sportwetten mit einem illegalen Spielangebot. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf, wenn Sie Verluste von Online-Casinos und Sportwetten erstatten lassen wollen. Wir prüfen kostenfrei und unverbindlich, ob Sie einen Rückforderungsanspruch gegenüber dem Anbieter haben.

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  

Kann man Sportwetten- und Casino-Verluste zurückfordern?

Casino- und Sportwettenverluste zurückfordern ist mithilfe eines Anwalts möglich. Die rechtliche Grundlage bildet das Bereicherungsrecht nach § 812 Absatz 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB): Wer etwas ohne einen Rechtsgrund erlangt hat, muss es wieder herausgeben. Dieser Paragraf ist auch für die Erstattung von Casino- und Sportwettenverlusten anwendbar. Denn: Die Anbietern haben das eingezahlte Geld ohne gültige Lizenz und damit ohne Rechtsgrund erlangt. Von Online-Casinos und Sportwettenanbietern kann man die Einzahlung zurückfordern und der Spieleanbieter muss das Geld der Kunden wieder herausgeben. Dazu wird von der gesamten Einzahlung eines Spielers der erspielte Gewinn des Spielers abgezogen. Ergibt sich daraus eine positive Summe, ist diese dem Spieler zu erstatten. Das sind in der Regel die Sportwetten- und Casino-Verluste. Hinzu kommen meist sogenannte Prozesszinsen ab Rechtshängigkeit (ab dem Moment, an dem die Klage der Gegenseite zugestellt wurde), die zu den Verlusten hinzukommen und zusammen die Erstattungssumme ergeben.

Geld zurück von Sportwetten und Online-Casinos? Anwalt einschalten!

Vom Online-Casino Geld zurück bekommen: Anwalt einschalten!

Bekommt man von Online-Casino oder Sportwetten Geld zurück ohne Anwalt? Das ist eher schwierig. Meist reagieren die Anbieter auf die Forderung eines Spielers nicht. Obwohl der Kunde vom Casino Verluste zurückholen darf, ignorieren die Unternehmen die Aufforderung. Eine viel effektivere Wirkung hat das Schreiben eines Anwalts, in dem er die rechtliche Situation beschreibt und die Forderungen des Spielers mit juristischen Argumenten untermauert. Viele Online-Casinos und Sportwettenanbieter zeigen sich dann verhandlungsbereit und zahlen das Geld freiwillig zurück, um ein negatives Gerichtsurteil zu vermeiden.

In vielen Fällen muss jedoch eine Klage vor Gericht eingereicht werden. Die Erfolgsaussichten stehen für die Spieler hier aber sehr gut: In mehr als 90 Prozent der Fälle sind Sportwetten- und Online-Casino-Klagen erfolgreich für den Spieler und die Verluste werden erstattet. Spieler müssen übrigens keine Bedenken haben, gegen den Anbieter zu klagen, obwohl sie selbst an einem illegalen Glücksspiel teilgenommen haben. Den Kunden drohen keine strafrechtlichen Konsequenzen, da sie in der Regel nicht wussten, dass die Anbieter über keine gültige Lizenz verfügten.

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  

Online-Casino und Sportwetten Geld zurück-Urteile nehmen in Deutschland zu

Das Thema „Geld von Online-Casino und Sportwetten zurückfordern“ beschäftigt die Gerichte in Deutschland schon etwas länger. Daher gibt es bereits zahlreiche Urteile aus der ganzen Bundesrepublik, die diverse Casinos dazu verurteilen, Glücksspiel-Verluste erstatten zu müssen. Positive Urteile gibt es unter anderem von folgenden Gerichten:

  • Landgericht Berlin
  • Landgericht Hamburg
  • Landgericht Bremen
  • Landgericht Wuppertal
  • Landgericht Leipzig
  • Landgericht Essen
  • Landgericht Mainz
  • Landgericht Freiburg
  • Landgericht Darmstadt
  • Landgericht Dresden
  • Landgericht Landau
  • Landgericht Nürnberg-Fürth
  • Landgericht Gießen
  • Landgericht Paderborn
  • Landgericht Traunstein
  • Landgericht Aachen
  • Landgericht Konstanz

Zudem haben dieKlagen jetzt auch die nächsthöhere Instanz – die Oberlandesgerichte (OLG) – erreicht. In Beschlüssen bestätigen die OLG-Richter die Erfolgsaussichten der Kläger, sodass Spieler nach Verlusten im illegalen Online-Glücksspiel und Sportwetten Geld zurück bekommen müssen. Folgende OLGs haben sich bereits zum Thema Online-Casino, Sportwetten und Geld zurück geäußert:

  • Oberlandesgericht Frankfurt am Main
  • Oberlandesgericht München
  • Oberlandesgericht Braunschweig
  • Oberlandesgericht Jena
  • Oberlandesgericht Hamm

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  

Sportwetten und Online-Casino: Geld zurück mit Vorlage

Für eine Klage vor Gericht muss die exakte Höhe des Verlustes ermittelt werden. Dazu ist es nötig, eine Übersicht über alle Ein- und Auszahlungen bei jedem Anbieter anzufordern. Die Anbieter von Online-Glücksspielen und Sportwetten sind laut Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dem Spieler genau diese Angaben kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Wir erklären Ihnen in unserem unverbindlichen Erstgespräch, wie Sie diese Übersichten bekommen und geben Ihnen gern eine Textvorlage für die DSGVO-Abfrage beim Online-Casino oder Sportwettenanbieter.

Glücksspiel: Verluste erstatten lassen mit Casino- und Sportwetten-Klage

Damit ein Spieler von der positiven Rechtsprechung bei Online-Casino- und Sportwetten-Verlusten profitieren und sein Geld zurückfordern kann, müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Um vom Anbieter Geld zurück bekommen zu können, müssen vier Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie wussten nicht, dass das Online-Glücksspiel oder Sportwetten, an denen Sie teilnahmen, illegal war. 
  • Der Anbieter hat seinen Sitz auf Malta oder woanders im Ausland. 
  • Sie haben nicht auf dem Gebiet von Schleswig-Holstein gespielt. 
  • Der erlittene Verlust liegt nicht länger als zehn Jahre zurück.

Erfüllen Sie diese vier Voraussetzungen, stehen die Chancen sehr gut, Geld vom Anbieter zurück zu bekommen. Gern besprechen wir in unserem kostenfreien Erstgespräch Ihre Ansprüche und Chancen und die rechtlichen Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Eine Rechtsschutzversicherung ist übrigens nicht nötig, um Geld vom Online-Casino oder Sportwetten zurückfordern zu können. Wir arbeiten mit einem Prozesskostenfinanzierer zusammen, der alle Kosten im laufenden Verfahren übernimmt. Dazu zählen alle Anwalts-, Verwaltungs- und Gerichtskosten, sodass sie nichts für eine Klage gegen das Online-Casino bzw. Sportwettenanbieter bezahlen müssen. Im Gegenzug wird der Prozesskostenfinanzierer bei einem positiven Urteil an der Rückzahlung prozentual beteiligt.

Im Video erklärt Ihnen Rechtsanwalt Johannes von Rüden, wie sie vom Online-Casino und Sportwettenanbieter Geld zurück bekommen und wie die Prozesskostenfinanzierung funktioniert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance auf Geld zurück vom Online-Casino / Sportwetten! Wir helfen Ihnen bundesweit, Ihre Rechte durchzusetzen und sich Ihre Verluste von Online-Casinos und Sportwetten erstatten zu lassen. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf!

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  
Online Casino
Verluste beim
Online-Glücksspiel?
  • Illegale Online-Casinos müssen Verluste erstatten
  • Über 90 Prozent der Gerichte urteilen im Sinne des Spielers
  • Jetzt Online-Casino-Klage einreichen – auch ohne Rechtsschutz
Kostenlose Erstberatung
  Ihre Ansprechpartner
johannes_von_rueden

Johannes von Rüden

Rechtsanwalt und Partner


sebastian_steffens

Sebastian Steffens

Rechtsanwalt


  Unsere Standorte
Standorte
Hauptstandort
  Berlin
Zweigstellen
  •   Dresden
  •   Düsseldorf
  •   Essen
  •   Frankfurt am Main
  •   Hamburg
  •   Hannover
  •   Köln
  •   Leipzig
  •   München
  •   Nürnberg
  •   Oberhausen
  •   Stuttgart

Wir sind bekannt aus