Blog

ARBEITSRECHT 15.05.2020

Kurzarbeit – was bedeutet das für Urlaub, Überstunden und Kündigung?

Durch die Corona-Pandemie brechen vielen Unternehmen Aufträge weg und sie müssen Kurzarbeit anmelden – eine vorübergehende Verringerung der regulären Arbeitszeit bei teilweisem Lohnausgleich. Etwa zehn Millionen Arbeitnehmer in Deutschland arbeiten zurzeit reduziert oder gar nicht. Was bedeutet Kurzarbeit für Urlaubsansprüche, Überstunden, Kündigung und Krankheit der Beschäftigten? Was bedeutet Kurzarbeit? Kurzarbeit ist eine vorübergehende Reduzierung der […]

ARBEITSRECHT 29.04.2020

Arbeitsrecht und Corona: Urlaub verschieben, Überstunden abbauen?

Nachdem die Corona-Pandemie den meisten bereits den Osterurlaub verhagelt hat, sind auch die Pfingstferien und der Sommerurlaub zurzeit kaum planbar. Viele Arbeitnehmer würden deshalb bereits genehmigte Urlaubstage gern um ein paar Wochen oder Monate verschieben. Aber geht das so einfach? Und wie sieht es bei der schwankenden Auftragslage mit „Zwangsurlaub“ oder Mehrarbeit aus? Dürfen Arbeitgeber […]

ARBEITSRECHT 17.04.2020

Arbeitslos wegen Corona – was ist jetzt zu beachten?

In der Coronakrise kommt es vermehrt zu betriebsbedingten Kündigungen. Das ist für viele ist das erstmal ein Schock, denn plötzlich ist beruflich wieder alles unsicher und man muss sich neu orientieren – ausgerechnet in einer Phase, in der das Leben ohnehin nicht rund läuft. Wichtig ist jetzt, trotz der belastenden Situation sofort aktiv zu werden. […]

ARBEITSRECHT 27.03.2020

Kurzarbeit wegen Corona: Das müssen Arbeitnehmer und -geber beachten

Aufgrund der Corona-Krise haben viele Unternehmen Schwierigkeiten, ihre Geschäfte aufrecht zu erhalten. Eine Möglichkeit, eine Insolvenz zu verhindern, ohne Mitarbeiter entlassen zu müssen, ist die Kurzarbeit.  Die Arbeitnehmer erhalten dann das sogenannte Kurzarbeitergeld von der Agentur für Arbeit. Bundestag und Bundesrat haben am 13. März 2020 im Eilverfahren die Voraussetzungen für das sogenannte Corona-bedingte Kurzarbeitergeld […]

ARBEITSRECHT 11.03.2020

Corona: AU-Bescheinigung ab sofort ohne Arztbesuch erhältlich

Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege können neuerdings Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (AU) für bis zu sieben Tage bekommen, ohne eine Arztpraxis aufzusuchen. Eine telefonische Rücksprache mit dem Arzt reicht dafür jetzt aus. Auf diese befristete Ausnahmeregelung haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband am 9. März 2020 in Berlin geeinigt. Sie gilt ab sofort. […]

ARBEITSRECHT 04.03.2020

Coronavirus – welche Rechte und Pflichten haben Arbeitnehmer?

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus – auch in Deutschland. Weil das Virus auch vor der Arbeitswelt nicht haltmacht, stellen sich dazu auch arbeitsrechtliche Fragen. Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitnehmer? Wann können sie sich weigern, zur Arbeit zu gehen? Wie sieht es mit einer Lohnfortzahlung aus und welche Homeoffice-Regelungen gelten? Rechtsanwalt Johannes von […]

ARBEITSRECHT 24.02.2020

Nachträgliche Änderung von Arbeitsverträgen möglich

Vereinbarungen im Arbeitsvertrag können über Betriebsvereinbarungen vom Arbeitgeber geändert werden. Der 5. Senat am Bundesarbeitsgericht (BAG) will sich am 18. März mit der sogenannten konkludent betriebsvereinbarungsoffenen Ausgestaltung von Arbeitsverträgen befassen, um Rechtssicherheit zu schaffen. Bislang urteilten die verschiedenen Senate unterschiedlich. Betriebsvereinbarungsoffen bedeutet, dass der Arbeitgeber durch Betriebsvereinbarungen Arbeitsbedingungen auch zu Lasten des Arbeitnehmers ändern kann. […]

ARBEITSRECHT 13.02.2020

Kein sturmfrei – welche Rechte haben Arbeitnehmer bei Unwetter?

Dürfen Beschäftigte bei Sturm zu Hause bleiben, wenn der Weg zur Arbeit schwierig wird? Diese Frage haben sich vermutlich viele Arbeitnehmer gestellt, als „Sabine“ über Deutschland hinweggefegt ist. Schließlich hat das heftige Sturmtief für umgestürzte Bäume, gesperrte Straßen und Zugausfälle gesorgt. Der Fernverkehr stand komplett still und in einigen Bundesländern gab es schulfrei. Oft konnten […]

ARBEITSRECHT 09.10.2019

Deutsche Bank will 9000 Stellen in Deutschland streichen

Die Deutsche Bank will massenhaft Jobs streichen. 18.000 Stellen sollen weltweit abgebaut werden, davon rund die Hälfte in Deutschland – so eine Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg. In welchen Ländern wie viele der Jobs wegfallen, ist noch nicht bekannt. Da Deutschland der mit Abstand größte Standort ist, werden es hier etwa die Hälfte der betroffenen Stellen […]