Abgasskandal News: VW, Mercedes und Co. - Alle aktuellen Infos
Loading...

Blog

ABGASSKANDAL 02.03.2021

Audi-Abgasskandal: OLG stuft schadstoffmindernde schnelle Aufwärmfunktion als unzulässige Abschalteinrichtung ein

Bei mehreren 3,0-Liter-Modellen der Audi AG wird in der Motorsteuerung eine schadstoffmindernde schnelle Aufwärmfunktion genutzt. Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main sieht in dieser Funktion eine unzulässige Abschalteinrichtung. Daher haben Audi-Käufer einen Anspruch auf Schadensersatz wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung. Die Pressestelle des OLG gab am 24. Februar bekannt, dass die Richter den Klägern in zwei […]

ABGASSKANDAL 01.03.2021

Motor EA288 im Abgasskandal: Erstes Oberlandesgericht verurteilt Volkswagen zu Schadensersatz

Die Volkswagen AG gerät im Abgasskandal mit dem angeblich „sauberen“ Motor EA288 immer weiter unter Druck: Mit Urteil vom 19. Februar 2021 hat jetzt erstmals ein Oberlandesgericht den VW-Konzern zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt – aufgrund vorsätzlicher und sittenwidriger Schädigung nach §826 BGB (Az. 19 U 151/20). Weil die VW-Anwälte nicht zum Gerichtstermin am 12. […]

ABGASSKANDAL 25.02.2021

Landgericht Karlsruhe verurteilt VW zu Schadensersatz: Klagen zum VW-Dieselmotor EA288 lohnen sich

VW bestreitet nach wie vor, dass der Dieselmotor EA288 über unzulässige Abschalteinrichtungen verfügt, und behauptet, Klagen lohnten sich nicht. Doch immer mehr Richter sehen das anders: Auch das Landgericht (LG) Karlsruhe hat kürzlich einer geschädigten Verbraucherin Schadensersatz zugesprochen. Der Klägerin sei durch den Nachfolgemotor des Skandalmotors EA189 ein erheblicher wirtschaftlicher Schaden entstanden, so die Richter […]

ABGASSKANDAL 23.02.2021

Bundesgerichtshof: Audi-Haftung für manipulierte VW-Motoren fraglich

Haftet Audi für die Nutzung manipulierter Dieselmotoren der Konzernmutter Volkswagen? Mit dieser Frage hat sich der Bundesgerichtshof (BGH) am 22. Februar 2021 beschäftigt und kommt zu dem Ergebnis, dass eine solche Haftung zweifelhaft ist. Der Kläger müsse Indizien dafür vorlegen, dass Audi von dem Dieselbetrug wusste. Der BGH hat angedeutet, dass er den Fall zurück […]

ABGASSKANDAL 22.02.2021

EuGH im Dieselskandal: Muss sittenwidrige Schädigung vorliegen oder genügt bereits Fahrlässigkeit?

Die Chancen geschädigter Verbraucher im Dieselskandal werden immer besser. Jetzt hat das Landgericht (LG) Ravensburg einige Fragen an den Europäischen Gerichtshof (EuGH) gerichtet, die es klagenden Dieselkäufern noch einfacher machen könnten. Der EuGH soll unter anderem klären, ob geschädigte Mercedes-Käufer einen Anspruch aus § 823 Abs. 2 BGB haben. Falls der EuGH diese Frage positiv […]

ABGASSKANDAL 18.02.2021

OLG Nürnberg: Daimler muss sich detailliert zu illegalen Abschalteinrichtungen äußern

Für Daimler spitzt sich die Lage im Dieselskandal immer weiter zu: Die Rechtsanwaltskanzlei VON RUEDEN hatte mit Urteil vom 18. September 2020 erstmals vor einem Oberlandesgericht (OLG) für einen Mercedes-Fahrer Schadensersatz erstritten, dem OLG Naumburg. Jetzt positioniert sich auch das OLG Nürnberg verbraucherfreundlich und verlangt, dass die Daimler AG zu den vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) festgestellten […]

ABGASSKANDAL 16.02.2021

Wegweisende Urteile im Daimler-Abgasskandal: Wie Mercedes-Besitzer jetzt profitieren können

Für Daimler sieht es im Dieselskandal nicht gut aus: Wegen illegaler Abschalteinrichtungen haben bereits zahlreiche Landgerichte den Autokonzern zu Schadensersatz aufgrund von vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung nach § 826 BGB verurteilt. Jetzt entscheiden auch die höchsten Gerichte im Sinne der geschädigten Verbraucher: Das Oberlandesgericht (OLG) Naumburg, der Europäische Gerichtshof (EuGH) und der Bundesgerichtshof (BGH) haben im […]

ABGASSKANDAL 15.02.2021

WLTP für mehr Genauigkeit bei Abgasmessungen und Kraftstoffverbrauch

Im Auftrag der EU-Kommission wurde vor einigen Jahren ein neues Messverfahren entwickelt: Worldwide harmonized Light Duty Test Procedure (WLTP). Das neue Messverfahren reformiert die Mess- und Prüfverfahren der Autohersteller. Es soll für realistischere Verbrauchsangaben sorgen und feststellen, ob ein Auto die Abgasgrenzwerte einhält. WLTP löst das seit 1992 gültige Verfahren NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ab. Neue […]

ABGASSKANDAL 09.02.2021

Zweifelhafte Softwareupdates: VW muss auch für Folgeschäden haften

Nach dem Aufspielen der von Volkswagen entwickelten Softwareupdates bei VW-Modellen mit dem Motor EA189 besteht die Gefahr weiterer Schäden. Deshalb haftet der Konzern nicht nur für manipulierte Motoren seiner Dieselfahrzeuge – er muss auch für die Folgeschäden durch die Softwareupdates aufkommen. Das haben mittlerweile schon drei Oberlandesgerichte (OLG) bestätigt. Damit geht der VW-Dieselskandal in die […]