Lottoland legal? Zweitlotterie ist illegal – Jetzt Verluste zurückholen

Kostenlose Erstberatung  

Ist Lottoland legal? Diese Frage stellen sich einige ehemalige Spieler, nachdem sie Verluste auf lottoland.com eingefahren haben. Wie diverse Online-Casinos auch, hat Lottoland keine gültige Lizenz für Glücksspiel in Deutschland. Damit können die Spieler von Lottoland Geld zurückfordern.

  1. Ist Lottoland legal in Deutschland?
  2. Lottoland als Online-Casino: Auch Spiele und Sportwetten werden angeboten
  3. Lottoland illegal: Gerichte verurteilen die Zweitlotterie
  4. Lottoland: Geld zurück mit anwaltlicher Hilfe
  5. Lottoland: Erfolgsaussichten vor Gericht stehen bei 90 Prozent

Ist Lottoland legal in Deutschland?

Nein, Lottoland ist eine sogenannte Zweitlotterie und damit illegal. In Deutschland hat Lottoland keine Konzession und wird damit als unzulässig eingestuft. Hinter der Seite lottoland.com steht die Deutsche Lotto- und Sportwetten Limited (DLSL), die wiederum zur European Lotto and Betting Limited (ELBL) mit Sitz auf Malta gehört. Lottoland besitzt für Lotterie und Glücksspiel zwar Lizenzen für Malta, Gibraltar, Großbritannien und Irland – jedoch nicht für Deutschland.

Beim Angebot von Lottoland handelt es sich um sogenannte schwarze Lotteriewetten im Internet. Lottoland veranstaltet dabei keine eigenen Lotterien, sondern nimmt Wetten auf die Ergebnisse internationaler Lotterien an. Es besteht aber keine Zusammenarbeit zwischen den rund 30 Lotterien aus Europa, Brasilien und den USA, die auf der Website lottoland.com zu sehen sind. Der neue wie der alte Glücksspielstaatsvertrag für Deutschland verbieten diese Zweitlotterien.

Besondere Vorsicht ist bei Lottoland ohnehin geboten. Es besteht der Verdacht, dass der Anbieter von Zweitlotterien finanziell nicht in der Lage ist, die großen Zahlungen für Lotteriespiele – wie den Eurojackpot – zu leisten. Es ist nicht klar, ob Lottoland tatsächlich Millionenbeträge an seine Gewinner auszahlen kann. Gewinnt ein Spieler nach einem Tipp auf lottoland.de, hat er keine Auszahlungsansprüche gegenüber der staatlichen Lotteriegesellschaft, sondern lediglich gegenüber Lottoland. Ein öffentlicher Garantienachweis, dass Lottoland seine Spieler auszahlen kann, existiert aber nicht.

Lottoland als Online-Casino: Auch Spiele und Sportwetten werden angeboten

Neben den Zweitlotterien – die für Spieler jedoch nur schwer als solche zu identifizieren sind – bietet Lottoland auf lottoland.com auch Sportwetten und ein Online-Casino unter der Rubrik „Spielothek“ an. Auch diese Angebote sind illegal, da Lottoland keine gültige Glücksspiellizenz für Deutschland besitzt.

Wichtig: Staatliche Lotterien wie „Lotto 6 aus 49“ sind nicht illegal, wenn man die Lose an offiziellen Stellen kauft und einreicht. Hierbei handelt es sich um erlaubte, staatlich lizensierte Lottoziehungen, an denen Spieler teilnehmen dürfen. Die Zweitlotterie Lottoland zählt nicht zu den staatlichen Lotterien und ist daher illegal.

Lottoland illegal: Gerichte verurteilen die Zweitlotterie

Wer bei Lottoland gespielt und dabei Geld verloren hat, kann seinen Verlust vom Anbieter zurückfordern. Da Lottoland keine gültige Lizenz für Deutschland besitzt, hat es die Einnahmen der Spieler zu Unrecht behalten und muss sie wieder herausgeben. So verlangt es § 812 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). Damit können Spieler von Lottoland als Online-Casino Geld zurück verlangen.

Dieser Argumentation folgen auch die Gerichte, die Lottoland und weitere Online-Casinos wie Wunderino, Platincasino oder Casumo wegen der illegalen Glücksspiele verurteilen. Im Juni 2022 sprachen die Richter am Landgericht Ellwangen einem Kunden von Lottoland Recht zu. Der Kläger hatte 27.796 Euro auf lottoland.com verloren und forderte diese Summe vom Anbieter zurück. Da Lottoland keine deutsche Glücksspiellizenz besitzt – bis heute nicht –, hätte Lottoland den Spieler aus Deutschland ausschließen müssen, so die Richter. Da der Anbieter das nicht getan hat, muss er den Verlust erstatten.

Während des Verfahrens versuchte Lottoland, dem Spieler eine Mitschuld zu geben. Das verneinten die Richter: Spieler können kaum erkennen, dass es sich bei dem Angebot von Lottoland im Internet um ein illegales Glücksspiel handelt. Lottoland habe daher die Verantwortung, Spieler aus Deutschland auszuschließen. Wer an einem illegalen Glücksspiel teilgenommen hat – ob Lotterie oder Online-Casino – muss daher keine rechtlichen Konsequenzen befürchten.

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  

Lottoland: Geld zurück mit anwaltlicher Hilfe

Spieler, die auf lottoland.com bei der Zweitlotterie oder bei den Casino-Glücksspielen Geld verloren haben, sollten sich einen Rechtsanwalt suchen. Zwar können Lottoland-Kunden auch selbst ihren Verlust zurückfordern, doch Anbieter wie Lottoland oder andere Online-Casino ignorieren die Bitten der Spieler in diesen Fällen in der Regel einfach. Das Schreiben eines Anwalts oder eine gerichtliche Klage bewegen Lottoland hingegen dazu, sich zu äußern und bei einer Verurteilung das Geld zurückzuzahlen.

Lottoland: Geld zurück bekommen mit Anwalt

Bevor der Rückforderungsanspruch gegenüber Lottoland durchgesetzt werden kann, muss die genaue Höhe des Verlustes ermittelt werden. Dazu schickt der Spieler eine DSGVO-Abfrage (nach der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union) an Lottoland. Daraufhin muss der Anbieter alle Spielerinformationen zusammenstellen und zurückschicken. Darin sind auch die Ein- und Auszahlungen enthalten, aus denen sich der Verlust errechnen lässt. Wir bieten den Spielern von Lottoland eine kostenfreie Textvorlage für die DSGVO-Abfrage an. Nehmen Sie dazu Kontakt zu uns auf!

Lottoland: Erfolgsaussichten vor Gericht stehen bei 90 Prozent

Zusätzlich zum errechneten Verlust kommen noch sogenannte Prozesszinsen ab Rechtshängigkeit. Lottoland muss Zinsen an den Kläger ab dem Zeitpunkt zahlen, ab dem die Klage dem Anbieter zugestellt wurde. Voraussetzung für eine Klage ist, dass der Verlust nicht länger als zehn Jahre zurückliegt und dass der Spieler nicht wusste, dass die Angebote von Lottoland illegal sind. Ist das der Fall, stehen die Erfolgschancen bei einer Klage vor Gericht bei 90 Prozent für den Spieler.

Wir bieten eine kostenlose Erstberatung für alle Lottoland-Kunden an, die Verluste eingefahren haben und zurückfordern wollen. Wir prüfen Ihre Ansprüche, errechnen die Höhe des Verlustes, beraten Sie zu den rechtlichen Schritten und reichen die Klage ein. Zudem übernehmen wir die gesamte Kommunikation mit den Gerichten und Lottoland. Eine Rechtsschutzversicherung ist dafür nicht nötig, denn wir arbeiten mit einem erfahrenen Prozesskostenfinanzierer zusammen. Dieser übernimmt alle Verfahrenskosten und wird dafür an der ausgezahlten Entschädigung nach vorher festgelegten Prozentsätzen beteiligt. Melden Sie sich bei uns, um kostenfrei und unverbindlich mehr zu erfahren!

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  
Online Casino
Verluste beim
Online-Glücksspiel?
  • Illegale Online-Casinos müssen Verluste erstatten
  • Über 90 Prozent der Gerichte urteilen im Sinne des Spielers
  • Jetzt Online-Casino-Klage einreichen – auch ohne Rechtsschutz
Kostenlose Erstberatung
  Ihre Ansprechpartner
johannes_von_rueden

Johannes von Rüden

Rechtsanwalt und Partner


sebastian_steffens

Sebastian Steffens

Rechtsanwalt


  Unsere Standorte
Standorte
Hauptstandort
  Berlin
Zweigstellen
  •   Dresden
  •   Düsseldorf
  •   Essen
  •   Frankfurt am Main
  •   Hamburg
  •   Hannover
  •   Köln
  •   Leipzig
  •   München
  •   Oberhausen
  •   Stuttgart

Wir sind bekannt aus