Abgasskandal: Schadensersatz und Rückgabe Ihres PKW

Fahrverbote und Wertverlust vermeiden – Schadenersatz -und Rückabwicklungsansprüche gegen Autohersteller geltend machen

Sie finden, die Autohersteller sollten aufgrund der verbauten Betrugssoftware auch in Deutschland ihre treuen Kunden entschädigen? Dieser Auffassung sind wir auch. Und die Chancen hierfür stehen aufgrund uns vorliegender Informationen ausgezeichnet.

Wir vertreten Sie unter anderem gegen

Was Sie als Betroffener jetzt tun sollten - Ihre Möglichkeiten

Sind Sie rechtsschutzversichert?
Dann ist es immer sinnvoll, Einzelklage gegen das „schädigende“ Unternehmen zu erheben. Denn die „Rechtsschutz“ übernimmt die Kosten der Einzelklage.
  • Eine Einzelklage ist individuell gestaltbar!
  • Schneller zu Ihrem Recht und somit zu Ihrem Geld kommen!
  • Kein Kostenrisiko!
  • Kostenlose Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung!
  • Kostenlose Erstberatung inkl. Berechnung Ihres wirtschaftlichen Vorteils!

Der Prozesskostenfinanzierer für Betroffene im Abgasskandal

NEU Den Prozesskostenfinanzierer können Sie nutzen, wenn in Ihrem Auto ein EA189-Motor verbaut ist oder es sich bei dem Fahrzeug um einen Audi, VW oder Porsche mit einem 3 Liter Euro-6 Motor handelt. Kein Kostenrisiko! Kosten entstehen nur im Erfolgsfall. Für Verbraucher und Unternehmer mit und ohne Rechtsschutzversicherung! Weitere Informationen zum Prozesskostenfinanzierer
3 Gründe, VON RUEDEN zu beauftragen:
  • VON RUEDEN ist hoch spezialisiert auf Rechtsstreitigkeiten im Abgasskandal.
  • Wir betreuen deutschlandweit über 3.000 Mandanten gegen den VW-Konzern, Daimler und Co. Wir kämpfen auch für Ihre Rechte!
  • VON RUEDEN hat deutschlandweit die ersten 4 Urteile im Abgasskandal gegen die Daimler AG erstritten.

Übersicht der schmutzigsten Dieselfahrzeuge im Abgasskandal

Die nachfolgende Übersicht stellt den Schadstoffausstoß der Fahrzeuge des Volkswagen-Konzerns im direkten Vergleich zu anderen Herstellern dar.

Euro-5-Grenzwert: 0,18 NOx in g/km, Euro-6-Grenzwert: 0,08 NOx in g/km

Abgasskandal: Ihr gutes Recht im Dieselskandal

Zusammenfassend gesagt stehen den Käufern die Rechte auf Rückabwicklung des Kaufvertrages und Rückgabe des Wagens an den Fahrzeughersteller zu. Es ist nur eine geringe Nutzungsentschädigung zu leisten. Die Nutzungsentschädigung ist jedoch weitaus geringer als der tatsächliche Wertverlust, der die Fahrzeuge betrifft. Darüber hinaus erhält der Käufer den Kaufpreis mit Zins zurück.

Die Rückgabe des Fahrzeugs gegen Rückerstattung des Kaufpreises inklusive Zinsen ist somit die lukrativste und effektivste Methode, sich vor den ungewollten Folgen der Abgasmanipulation zu schützen.

Mit den aufgezeigten Möglichkeiten lassen sich der drohende Wertverlust sowie Fahrverbote und ein möglicher Entzug der Betriebserlaubnis im Zuge des Dieselskandals effektiv verhindern.

Unser Team von erfahrenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten steht dabei als verlässlicher Partner an Ihrer Seite.

Alle Informationen und Ihre Möglichkeiten im Abgasskandal zusammengefasst

Handeln Sie jetzt!

Fordern Sie Ihre kostenlose
Erstberatung an. Wir rufen Sie
zeitnah zurück.