888 Casino: Geld zurückbekommen bei Verlusten im Online-Glücksspiel

Kostenlose Erstberatung  

888 Casino ist einer der Anbieter von Online-Glücksspielen, die in Deutschland keine gültige Lizenz haben. Das deutsche Recht sieht das Angebot und die vom Anbieter eingenommenen Umsätze daher als illegal an. Spieler, die im Casino 888 Geld verloren haben, können sich diese Verluste erstatten lassen.

  1. Online-Casino 888 hat Einnahmen zu Unrecht einbehalten
  2. 888slot, 888casino, 888sport: Marken bieten Spiele illegal an
  3. Klage gegen 888-Casino mit 90-prozentiger Erfolgschance
  4. 888 Casino hat gegen Bürgerliches Gesetzbuch verstoßen
  5. Kostenlose Erstberatung zum Verlust bei Casino 888

Online-Casino 888 hat Einnahmen zu Unrecht einbehalten

Das 888 Online-Casino bietet verschiedene Glücksspiele im Internet an. Wer dort Geld verloren hat, kann es sich erstatten lassen. Das Geld zurück vom Online-Casino ist möglich, weil das Casino 888 keine gültige Lizenz in Deutschland hat und hatte. Damit hat der Anbieter seine Einnahmen zu Unrecht eingenommen und muss sie an die Spieler wieder zurückgeben. Mit einer Klage vor Gericht kann der 888-Kunde seinen Verlust zurückbekommen.

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  

888slot, 888casino, 888sport: Marken bieten ihre Spiele illegal an

888 Casino zählt zu den ältesten Casinos im Internet. Das Unternehmen wurde im Jahr 1997 gegründet – damals unter dem Namen Casino-on-Net. Ab 2010 hieß die Marke 888casino. Das dahinterstehende Unternehmen ist die 888 Germany Ltd. mit Sitz auf Malta. Diesem Unternehmen gehören die Marken 888poker, 888sport und 888casino, heute 888slots. Die ehemalige Adresse de.888casino.com lautet nun 888slots.de. Seit der Gründung zählt die 888 Gruppe über 25 Millionen registrierte Benutzer und ist damit einer der weltweit größten Anbieter von Onlineglücksspielen.

Geld zurück vom 888 Casino: Jetzt Anwalt kontaktieren!

Die 888 Germany Ltd. ist bei der Malta Gaming Authority lizenziert. Über eine deutsche Lizenz verfügt der Anbieter allerdings nicht. Das macht das Angebot von 888 Casino illegal. Ohne eine gültige Glücksspiellizenz sind Online-Casinos in Deutschland unzulässig. Das regelt der Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) seit 1. Juli 2021. 888 Casino und die dazugehörigen Marken 888poker, 888sport und 888slots hatten jedoch weder vor noch nach Juli 2021 eine solche Lizenz. Spieler, die in diesen Online-Casinos Geld gesetzt und verloren haben, können daher einen Anspruch auf Erstattung geltend machen – für Verluste aus den letzten zehn Jahren.

Klage gegen 888-Casino mit 90-prozentiger Erfolgschance

Zahlreiche Landgerichte und erste Oberlandesgerichte in Deutschland beschäftigen sich mit den illegalen Online-Casinos und den Rückforderungen der Spieler – darunter die Landgerichte Berlin, Main und Hamburg sowie die Oberlandesgerichte München und Frankfurt am Main. In mehr als 90 Prozent der Fälle entscheiden die Gerichte in Deutschland für den klagenden Casino-Kunden und verurteilen das Casino dazu, den Verlust zu erstatten.

Um Aussicht auf Erfolg mit einer Klage gegen 888 Casino zu haben, müssen drei Bedingungen erfüllt sein: Der Spieler darf nicht gewusst haben, dass das Glücksspiel beim 888 Online-Casino illegal war. Das ist in den meisten Fällen anzunehmen, da der Spieler nicht weiß, ob eine deutsche Lizenz für 888 Casino vorlag. Zudem darf der Verlust, der bei 888slots oder anderen Portalen der 888 Germany Ltd. eingefahren wurde, nicht länger als zehn Jahre zurück liegen, sonst sind die Ansprüche verjährt. Drittens darf das 888 Online-Casino nicht auf dem Territorium von Schleswig-Holstein besucht worden sein. Das Bundesland hatte seine eigenen Lizenzen an Online-Casinos vergeben, sodass das Spielen dort legal war.

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  

888 Casino hat gegen Bürgerliches Gesetzbuch verstoßen

Will ein 888 Casino-Kunde sein Geld zurückfordern, ist es ratsam, einen Anwalt zu kontaktieren, der die Kommunikation mit dem Casino 888 und dem Gericht übernimmt. Zwar kann der Spieler selbst den Anbieter kontaktieren, doch ignorieren die Online-Casinos Erstattungsbitten der Kunden in der Regel. Das gilt nicht nur für 888Casino und seine Marken, sondern auch für weitere große Anbieter wie Pokerstars, Wunderino, Platincasino, Casumo oder Lottoland und viele mehr.

Für eine Rückforderung der Verluste unter Berufung auf § 812 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) muss die genaue Höhe des Verlustes ermittelt werden. Dazu fordert der Spieler bei Casino 888 seine Spielerinformationen an. Diese Auskunft muss das Online-Casino laut DSGVO erteilen. Wir bieten im Zuge unserer kostenlosen Erstberatung eine kostenfreie Textvorlage für diese DSGVO-Abfrage bei 888 Casino an. Mithilfe der Spielerinformationen lassen sich Einzahlung und Gewinn ermitteln und so der Verlust bestimmen, der gerichtlich oder außergerichtlich eingefordert werden kann.

Kostenlose Erstberatung zum Verlust bei Casino 888

Wir helfen Ihnen, Ihre Ansprüche gegenüber Casino 888 und weiteren Online-Casinos durchzusetzen. In einer kostenlosen Erstberatung prüfen wir Ihre Ansprüche und erklären Ihnen das weitere Vorgehen. Eine Rechtsschutzversicherung ist nicht notwendig, da wir mit einem Prozesskostenfinanzierer zusammenarbeiten. Er übernimmt alle Verfahrenskosten. Für diese Übernahme des gesamten Kostenrisikos wird er am Ende an der Erstattungssumme prozentual beteiligt. Die genaue Höhe der Beteiligung wird im Voraus festgelegt. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf, um mehr zu erfahren!

Bekommt man vom Online-Casino Geld zurück?

Wir helfen Ihnen, die Verluste vom Online-Casino erstatten zu lassen!

Jetzt kostenlos prüfen  
Online Casino
Verluste beim
Online-Glücksspiel?
  • Illegale Online-Casinos müssen Verluste erstatten
  • Über 90 Prozent der Gerichte urteilen im Sinne des Spielers
  • Jetzt Online-Casino-Klage einreichen – auch ohne Rechtsschutz
Kostenlose Erstberatung
  Ihre Ansprechpartner
johannes_von_rueden

Johannes von Rüden

Rechtsanwalt und Partner


sebastian_steffens

Sebastian Steffens

Rechtsanwalt


  Unsere Standorte
Standorte
Hauptstandort
  Berlin
Zweigstellen
  •   Dresden
  •   Düsseldorf
  •   Essen
  •   Frankfurt am Main
  •   Hamburg
  •   Hannover
  •   Köln
  •   Leipzig
  •   München
  •   Oberhausen
  •   Stuttgart

Wir sind bekannt aus